Langlaufen

Darauf solltest du beim Kauf von Langlaufkleidung achten

Langlaufen wird immer beliebter, auch abseits der bekannten Wintersportregionen. Wir zeigen dir, worauf du beim Kauf der richtigen Kleidung und Ausrüstung achten solltest.

Titelbild Langlauf
Langlaufen ist der ideale Outdoor-Sport für die ganze Familie - wir zeigen dir, worauf du beim Kauf der Ausrüstung achten musst!© Val Thoermer - stock.adobe.com

Wusstest du, dass Skilanglauf zu den gesündesten Sportarten überhaupt zählt? Ob im Winter auf Langlaufski entlang verschneiter Landschaften oder im Sommer auf Rollerski entlang bunt blühender Wiesen – die passende Langlaufausrüstung ist bei dieser Sportart entscheidend. Dazu zählt natürlich auch die richtige Langlaufbekleidung. Worauf du beim Einkauf achten solltest, erfährst du in unserem Ratgeber.

Das könnte dich auch interessieren
Zwei Radfahrer ziehen sich Handschuhe an
Ratgeber
So kannst du deine Handschuhgröße ermitteln
Gerade im Outdoor-Bereich sind Handschuhe nötig, um bei den verschiedenen Aktivitäten Schutz zu garantieren. Wichtig ist, dass sie richtig passen und bequem sitzen. Wir verraten, wie du die richtige Handschuhgröße für dich findest.

Langlaufausrüstung kaufen: die wichtigsten Informationen im Überblick

In diesem Ratgeber verraten wir dir

Was trage ich beim Skilanglauf?

Langlaufen bedeutet für dich Spaß an der Bewegung in der Natur? Dann geht es dir wie uns! Der beliebte Freiluftsport auf Ski hält den Körper fit und den Geist entspannt. Außerdem ist die Sportart eine erstklassige Freizeitbeschäftigung für die ganze Familie. Im Winter entlang imposanter Langlaufloipen gleiten oder durch stille Waldstücke skaten – die Möglichkeiten für die Ausübung des Sports sind vielfältig und überaus abwechslungsreich.

Langlaufbekleidung findest du daher in allen Größen und für jede Wetterlage. Die Auswahl gilt für Profis genauso wie für Kinder oder ältere Menschen. Vielmehr sollte sich der Fokus beim Kauf auf die sportliche Intensität richten: Der klassische Wintersportler, der intensive Trainingseinheiten auf Langlaufski liebt, achtet auf Atmungsaktivität und effiziente Aerodynamik. Wenn du es beim Langlaufen hingegen eher gemütlicher angehen möchtest, greifst du grundsätzlich nach wärmerer Bekleidung, die du nach dem Zwiebelprinzip anziehst.

Die äußere Bekleidungsschicht

Die äußere Bekleidungsschicht dient dir als Wetter- und Windschutz. Sie ist wichtig, denn beim ständigen Wechsel zwischen fordernden Anstiegen und schnellen Abfahrten kommt dein Körper ins Schwitzen. Schattige Passagen wechseln sich mit sonnigen Abschnitten ab und sorgen zusätzlich für Temperaturunterschiede beim Skilanglauf. Damit dein Körper nicht auskühlt, sollten Langlaufjacke und Langlaufhose atmungsaktiv sein und dir maximale Beweglichkeit bieten. Unterschiedliche Membranschichten stehen zur Auswahl.

An warmen Tagen bietet sich zudem eine Langlaufweste an, die körpernah geschnitten ist und an den Armen maximale Beweglichkeit bietet. An sehr windigen Tagen oder auch bei Schneefall sind Softshelljacken mit einer wasserabweisenden Oberfläche oftmals eine gute Wahl. Jedoch solltest du bei einer Softshelljacke besonders auf die atmungsaktiven Eigenschaften achten.

Das könnte dich auch interessieren
Fleecejacken im Test
Ratgeber
Fleecejacken im Test: Worauf du achten musst
Fleecejacken sind extrem dampfableitende, dehnbare Bewegungsjacken, die je nach Einsatzbereich eher windabweisend oder luftig sind. Wir verraten, worauf man beim Kauf achten sollte.

Eine wärmende Zwischenschicht

Die Zwischenschicht reguliert die Wärmeleistung und sorgt somit für ein ausgeglichenes Körperklima. Ein dünner Langlaufpullover aus Fleece oder ein Sportshirt eignen sich hierfür besonders gut. An warmen Tagen kann eine gut gewählte Zwischenschicht die Außenschicht ersetzen.

Funktionsunterwäsche nicht vergessen

Je nach Temperatur benötigst du kurze oder lange Funktionsunterwäsche. Neben einer grundlegenden Isolation sorgt Funktionsunterwäsche für einen guten Abtransport von Feuchtigkeit. Funktionsunterwäsche wird daher aus elastischen Kunstfasern oder Merinowolle produziert.

Beide Materialien sorgen für ein effizientes Feuchtigkeitsmanagement und halten den Körper auch bei intensivem Langlaufskating trocken. Funktionsunterwäsche aus Merino hat zwei entscheidende Vorteile: Die Fasern wärmen den Körper auch im feuchten Zustand noch zuverlässig und verhindern unangenehme Gerüche. Elastische Kunstfasern trocknen dafür etwas schneller. Socken nicht vergessen!

Das könnte dich auch interessieren
Merinowolle ist ein ganz besonderer Stoff.
Ratgeber
Merinowolle: Eigenschaften und Einsatzbereich
Im Gegensatz zu normaler und herkömmlicher Wolle hat die sogenannte Merinowolle durchaus ein paar Eigenheiten, die es im alltäglichen Gebrauch zu beachten gilt.

Accessoires

Ergänze dein Outfit im Winter um Langlaufhandschuhe, Mütze oder Stirnband sowie einen Loop. Je nach Wetterlage empfehlen wir dir außerdem den Kauf einer Sonnen- bzw. Schneebrille mit gelber oder oranger Tönung. Sie schützen vor UV-Strahlung und kühlem Fahrtwind. Übrigens: Eincremen mit Sonnencreme nicht vergessen! Ein weiterer Tipp: Eine in eine Bauchtasche integrierte Trinkflasche mit Platz für Schlüssel und Handy.

1 Langlauf
Mit der richtigen Ausrüstung kann es ab auf die Piste gehen - berauschende Outdoor-Erlebnisse garantiert!© Uwe - stock.adobe.com

Welche Ausrüstung benötigst du zum Langlaufen?

Neben der Langlaufbekleidung benötigst du zum Skilanglauf natürlich noch die passende Langlaufausrüstung. Langlaufski mit einer passenden Langlaufbindung, Langlaufstöcke und Schuhe in der richtigen Größe sowie Skiwachs für ein optimales Skatingerlebnis.

Beim Kauf von Langlaufski kommt es auf eine gute Beratung in einem Fachgeschäft vor Ort an. Gerade, wenn du noch keine Erfahrungen hast. Gut sortierte Fachgeschäfte verkaufen Langlaufski von bekannten deutschen und internationalen Herstellern. Du erfährst, welche Bindung zu welchem Ski passt und worauf beim Kauf von Schuhen zu achten ist. Zudem erläutern die Mitarbeitenden dir die Länge der Langlaufstöcke und -ski in Bezug auf deine Körpergröße.

Das könnte dich auch interessieren
NEU Titelbild Skipisten
Winterwissen
Das solltest du über Skipisten wissen
Skifahren ist ein beliebter Sport und begeistert Anfänger genauso wie Profis. Wichtig sind eine gute Vorbereitung und das Beachten der Regeln in den Wintersportgebieten. Hier erfährst du genau, worauf du achten musst.

Fazit: Wie viel kostet Langlaufbekleidung inklusive der Ausrüstung?

Um für die Langlaufloipe bestens gewappnet zu sein, kommen einige Artikel zusammen. Zum Schutz vor Wind und Wetter werden mehrere Schichten übereinander getragen. Dabei kommt es jedoch auf die sportliche Intensität und die Außentemperatur an. Grundsätzlich sollte Langlaufbekleidung atmungsaktiv sein und dir vollumfängliche Beweglichkeit bieten. Neben oben aufgelisteter Bekleidung, die je nach Marke zwischen 250,00 € und 400,00 € liegen kann, kommen die Kosten für die Langlaufausrüstung hinzu. Mit Langlaufski und Langlaufbindung, passenden Langlaufschuhen und Langlaufstöcken fallen gut und gerne noch einmal 200,00 € bis 450,00 € an.

Weitere Outdoor-Ratgeber findest du hier