Anzeige

Winterwandern/Skitouren - die richtige Ausrüstung

Wer gerne im Winter wandert oder Skitouren unternimmt, benötigt die richtige Ausrüstung. Gerade Skitouren werden immer beliebter und sind für viele Menschen die schönste Sportart im Winter. Bereits seit einigen Jahren zeigt sich dieser Trend, der es ermöglicht, die Natur von einer anderen Seite zu erleben, denn bei diesen Unternehmungen ist der Sportler häufig alleine unterwegs. Bei Skitouren gibt es keine Feriengebiete, überfüllte Anlagen oder Hektik. Das ist auch der Grund, weshalb Winterwandern und Skitouren sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Es ist möglich, die Natur und die Ruhe um sich herum zu genießen. Dazu ist jedoch unbedingt die richtige Ausrüstung erforderlich, damit Touren und Spaziergänge so komfortabel wie möglich sind.
 
© CC0 License

Die richtige Ausrüstung beim Winterwandern und bei Skitouren

Bevor es losgeht in die verschneite Landschaft, muss die richtige Ausrüstung her. Darüber hinaus ist es auch wichtig, sich mit der Umgebung, den Strecken und den drohenden Gefahren auszukennen, zum Beispiel Lawinenregionen. Doch auch die passende Schutzausrüstung ist wichtig, denn sie kann Leben retten und muss daher angemessen sein. Hierbei darf niemand am falschen Ende sparen oder Kompromisse eingehen. Skitouren sind anstrengend, deshalb ist Bekleidung mit hoher Atmungsaktivität wichtig. Skijacke, Skihose aber auch Ski Unterwäsche sind von großer Bedeutung. Weil diese absolut ihre Funktionen zu erfüllen haben, sollte man diese nur beim Fachhändler wie beispielsweise Schöffel erwerben. Das umfassende Sortiment beinhaltet Bekleidung für Outdoor-Aktivitäten und Skitouren in großer Auswahl. Atmungsaktive Kleidung ermöglicht das schnelle Trocknen nasser Sachen und verhindert so Erkältungen. Diese Gefahr besteht, weil viele Menschen beim Aufstieg ins Schwitzen geraten, bei der Abfahrt jedoch starkem Fahrtwind ausgesetzt sind.

Skitourenhosen, -jacken und -unterwäsche für den nächsten Ausflug

Es gibt spezielle Hosen für Skitouren, die aufgrund der integrierten Belüftung für hohen Komfort sorgen. Die Passform ist ebenfalls wichtig, denn diese Hosen müssen genügend Bewegungsfreiheit ermöglichen und dürfen nicht zu eng sein, da der Aufstieg andernfalls zur Qual wird. Deshalb werden zur Fertigung auch besondere Stoffkombinationen und Materialien verwendet, die je nach Temperatur auch unterschiedlich warmhalten. Wenn es besonders kalt ist, sollten Wintersportler unbedingt gute Skiunterwäsche nutzen, die an wärmeren Tagen einfach weggelassen werden kann. Auch unter der Skijacke sollte je nach Temperatur passende Unterwäsche angezogen werden. Abhängig vom Wetterverhältnis eignen sich Softshell- oder Hardshelljacken für die nächste Skitour. Im Vergleich zum anstrengenden Pistenskifahren ist bei Skitouren leichtere Bekleidung gefragt.

Die richtigen Schuhe für die nächste Skitour finden

Selbstverständlich sind auch passende Schuhe wichtig, wenn regelmäßige Skitouren geplant sind. Dazu eignen sich klassische Pistenschuhe ganz gut, die jedoch deutlich schwerer sind als andere Alternativen. Vor allem wenn die Skitour länger dauert, kann ein schwerer Schuh sehr schnell hinderlich sein. Wer das vermeiden möchte, kann auf spezielle Schuhe zurückgreifen, die eigens für Skitouren angefertigt werden. Der Aufbau ähnelt dem von Pistenschuhen, doch es zeigt sich ein deutlicher Unterschied im Gewicht. Auch Stöcke gehören unweigerlich zur Skitour dazu. Längenverstellbare, leichte und stabile Varianten sind empfehlenswert, die zudem für die optimale Gewichtsverteilung sorgen. Die Handschlaufe der Stöcke sollte sich perfekt an das Handgelenk anpassen. Außerdem sollte die Länge dem Verhältnis zur Körpergröße entsprechen, damit eine komfortable, sichere und unvergessliche Skitour möglich ist.

 

Kategorie: 
Tags: 
Das könnte Sie auch interessieren