Wandern mit Badestopp

Seenwanderungen mit Bademöglichkeit

Vor allem mit Kindern wird eine Wanderung gleich viel interessanter, wenn ein Badestop mit eingeplant ist. 10 Wanderungen mit Bademöglichkeit, vom Vinschgau bis zum Allgäu, haben wir für Sie gesammelt.
 
Wanderwege an Seen und Flüssen © Wolfisch - fotolia.com
Wanderwege an Seen und Flüssen
Endlich hält der Sommer bei uns Einzug! Viel Sonne und steigende Temperaturen locken Naturliebhaber ins Freie und in die Berge. Die Wanderwege sind jetzt auch in höheren Lagen größtenteils schneefrei und können gefahrlos begangen werden. Auch die meisten Hütten öffnen spätestens Mitte Juni für die Sommersaison.

Mit dem warmem Wetter, das für die kommenden Tage vorhergesagt ist, können neben den Wanderschuhen auch schonmal die Badesachen in den Rucksack gepackt werden. Vor allem wer mit Kindern unterwegs ist, kann eine Wanderung durch einen Badestop gleich viel interessanter gestalten. Aber ungeachtet des Alters, wer streckt nicht gerne nach einer anstrengenden Wanderung die müden Füße in einen kühlen See oder einen rauschenden Bergbach?

Die 10 schönsten Seenwanderungen mit Bademöglichkeit haben wir für Sie herausgesucht:

 
Bergwanderer
Foto ©Markus Spiske - flickr.com
- Am Inn entlang zum Soyener See
- Auf den Hohen Kranzberg
- Zwischen Tegeler See und Havel
- Am Chiemseeufer von Prien nach Gstad
- An den Vinschgauer Seen
- Auf die Badener Höhe
- Auf Römerpfaden nach Truchtlaching
- Über den Kalvarienberg zum Schloss Hohenschwangau
- Über den Staffelsee nach Linderhof
- Über die Hornisgrinde zum Mummelsee
Das könnte Sie auch interessieren