Weinregion Mosel

Herbstlicher Genuss: Wanderungen durch die Weinberge an der Mosel

Wenn die Winzer im September mit der Weinlese beginnen, herrscht eine ganz besondere Atmosphäre in den steilen Hügeln über der Mosel. Bei einer gemütlichen Herbstwanderung durch die Weinberge atmen wir nochmals den Duft des Bodens ein, der die Trauben den Sommer über genährt hat. Anschließend genießen wir die edlen Tropfen auf einem der zahlreichen Weinfeste der Region.

 
Blick über die spätsommerlichen Weinberge an der Mosel © mojolo - fotolia.com
Blick über die spätsommerlichen Weinberge an der Mosel

Kaum Verkehr, traumhafte Ausblicke, dafür auch saftige Steigungen - Weinbaugebiete wie die Mosel sind ideal zum Wandern. Wenn man einmal oben ist, führen Panoramawege wie der Mosel-Höhenweg meist ohne großes Auf- und Ab über die weinbewachsenen Hügel. 

Panoramablicke, Burgen und Schlösser

Der Mosel-Höhenweg verläuft von Koblenz bis kurz nach Trier. Die interessanten Abschnitte beginnen jedoch erst ein gutes Stück hinter Koblenz, deshalb bietet es sich an, ab Moselkern in den Weg einzusteigen. Der Höhenweg hat eine über 100-jährige Geschichte und führt sowohl auf der nördlichen Eifelseite, als auch südlich am Hunsrück entlang des idyllischen Flusstals.

Der mit einem weißen 'M' auf schwarzem Grund markierte Wanderweg wird nicht nur von tausenden Rebstöcken gesäumt, sondern auch von malerischen Dörfern, stattlichen Burgen und Schlössern. Diese historischen Bauwerke bieten sich auch für kürzere Touren an, zum Beispiel einen Spaziergang zur beeindruckenden Burg Eltz. Auch Städte wie Trier entdeckt man am besten zu Fuß bei einem Stadtrundgang oder blickt vom Schlossberg herab auf die Moselstadt Cochem

Weitwandern durch die Weinberge

Wer dem Fluss über mehrere Tage folgen will, wählt einfach eine beliebig lange Strecke des Mosel-Höhenweges aus. Der erste Abschnitt von Moselkern nach Cochem kann mit dem Sessellift um eine halbe Stunde und 150 Höhenmeter abgekürzt werden. Weiter verläuft die Strecke von Cochem durch die Winzerstädtchen Alf, Ürzig, Lieser, Klüsserath und Schweich. 

Etappen des Mosel-Höhenwegs

Cochem - Alf
Alf - Ürzig
Ürzig - Lieser
Lieser - Klüsserath
Klüsserath - Schweich

Herbstgenuss: Weinfeste an der Mosel

Nach einem ausgiebigen Wandertag bietet es sich an, abends eines der vielen Wein- und Herbstfeste zu besuchen, die entlang der Mosel gefeiert werden. Bekannte Feste wie das Saarweinfest in Saarburg, das Olewiger Weinfest in Trier oder das Weinfest der Mittelmosel in Bernkastel-Kues ziehen mit ihren Attraktionen jedes Jahr tausende Besucher an.

Authentischer und beschaulicher geht es bei den kleineren Weinfesten zu. Fast jedes Winzerdorf richtet sein eigenes Fest aus, bei dem die lokalen Weine natürlich im Mittelpunkt stehen, aber auch regionale Spezialitäten, Musik und geselliges Beisammensein für unvergessliche Abende sorgen.

Weinfeste im September

03.-07.09. Bernkastel-Kues: Weinfest der Mittelmosel
04.-06.09. Briedel: Weinstraßenfest
04.-06.09. Klotten: Winzerhoffest
11.-13.09. Wintrich: Wein- und Heimatfest
11.-14.09. Bullay: Wein- und Herbstfest
11.-14.09. Treis-Karden: Weinfest
18.-20.09. Senheim: Straßenweinfest
18.-20.09. Pünderich: Straßenweinfest
18.-20.09. Pommern: Winzerhoffest
18.-21.09. Minheim: Weinlesestraßenfest der Mittelmosel
19.09. Reil: 2015 Wandert – Wanderweinprobe durch die Weinberge
25.-27.09. Ellenz-Polterdorf:Straßenweinfest

Weitere Termine und Informationen unter www.mosel-weinfeste.de

Kategorie: 
Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren