Von Lenggries auf die Denkalm

Dieser Ausflug zur gemütlichen Denkalm im Isarwinkel ist auch an einem Nachmittag möglich, wenn man den Vormittag aus Unschlüssigkeit vertrödelt hat. (Autor: Heinrich Bauregger)
Vom Bahnhof in Lenggries wandern wir durch den reizvollen Ort, passieren die barocke Pfarrkirche und folgen der Ausschilderung hinauf zum Hallenbad Isarwelle. Am Schwimmbad orientieren wir uns an der Ausschilderung zur Denkalm (Wegtafel mit Angabe der Öffnungszeiten), gehen dann an einem großen Bauernhof vorbei und folgen dem Wirtschaftsweg durch die Wiesen bis zum Waldrand. Nun gehen wir links auf einer Brücke über den Tratenbach. Der breite Weg schlängelt sich durch Nadelwald und ein paar Bergwiesen mit einigen steilen Passagen hinauf zur Denkalm, die aussichtsreich über dem Talboden liegt.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour5 km
Höhenunterschied300 m
Dauer1.00 h
Schwierigkeit
TourencharakterDas vom Wetter gegerbte Holz der einladenden Hütte, aber auch das Innere vermittelt vor allem bei tief verschneiter Landschaft Gemütlichkeit pur. Wir genießen noch den Sonnenuntergang auf der Terrasse, bevor wir den Abstieg in Angriff nehmen. Falls wir mit dem Schlitten unterwegs sind, sollten wir aber früher aufbrechen, denn bei einsetzender Dunkelheit wäre die Abfahrt ein Risiko, für die Schlittenfahrer wie auch für Wanderer, die vielleicht noch unterwegs sind.
Geräumter oder gewalzter Fahrweg bis zur bewirtschafteten Alm, einige steilere Passagen.
Beste Jahreszeit
KartentippTopographische Karte 1 - 50000 Bad Tölz – Lenggries und Umgebung (BLVA).
VerkehrsanbindungMit Pkw - Salzburger Autobahn (A 8) bis Ausfahrt Holzkirchen, dann weiter auf der B 13 über Sachsenkam und Bad Tölz nach Lenggries. Oder über die Garmischer Autobahn (A 95) bis Ausfahrt Penzberg/Iffeldorf und dann über Penzberg und Bad Heilbrunn nach Lenggries. Parkmöglichkeiten bestehen im Ort oder am Hallenbad (Isarwelle) am oberen Ortsende. Weiterer Parkplatz am Anstiegsweg zwischen der Isarwelle und dem Tratenbach (nur wenige Stellplätze, bei hoher Schneelage nicht unbedingt geräumt). Mit der Bahn: Lenggries ist Endstation einer Seitenlinie der Bayerischen Oberlandbahn. Von dort weiter zu Fuß durch den Ort.
GastronomieDenkalm, 970 m (ganzjährig bewirtschaftet, Mittwoch Ruhetag, nach Ostern Betriebsferien). Am Ausgangspunkt Hinweisschild, ob geöffnet. Kleine warme Gerichte und Brotzeiten. Gaststätten in Lenggries.
Tipps
Die Strecke zur Denkalm ist ein beliebtes Rodelterrain, aber keine offizielle Rodelbahn. Aufstieg und Abfahrt erfolgen auf derselben Trasse. Aufgrund der Steilheit ist sie aber nur für etwas geübtere Fahrer geeignet. Achtung beim Aufstieg auf abfahrende Schlitten!
Informationen
Dauer. Anstieg zur Denkalm eine knappe Stunde, Abstieg 1/2 Std.; insgesamt 1 1/2 Std.

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Heinrich Bauregger

Die schönsten Winterwanderungen

Glitzernder Schnee, gastliche Hütten: Wie Sie das Winterwandern in den Bayerischen Hausbergen besonders genießen, steht in diesem Wanderführer.

Jetzt bestellen
Tags: