Zwischen Gösmes und Bischofsmühle

Abwechslungsreiche Wanderung auf Wald- und Wiesenwegen, teilweise auf schmalen Pfaden. (Autor: Tassilo Wengel )
9 km
260 m
2.00 h
Von der Kirche in Gösmes gehen wir zur Ortsverbindungsstraße und sehen auf der gegenüberliegenden Seite den Wegweiser für den Rundwanderweg Nr. 8 zur Bischofsmühle. Wir folgen dem Wiesenweg und nähern uns einer Teichlandschaft. Kurz davor schwenken wir nach rechts, gehen durch den Wald und halten uns an der nächsten Wiese links. Unser Weg führt durch Wald und auf einem Feldweg nach Stechera. Dort wenden wir uns nach links und kommen zur Asphaltstraße, auf der wir Lehsten erreichen (30 Min.). Im Ort wenden wir uns nach links, überqueren beim Gasthof Rodachtal die Straße und wandern nun auf einem Wiesenweg bis zum Wald. Dort wenden wir uns nach links, gehen am Waldrand entlang und folgen dem Weg abwärts in den Wald. Auf einer Forststraße biegen wir nach dem Sperrschild links ab und fädeln uns in einen Fahrweg ein, den wir nach etwa 100m verlassen. Wir schwenken nach rechts auf einen Pfad, der am Waldhang über Wurzeln entlang führt und in einen grasreichen Weg übergeht. Auf dem breiten Weg mit Weitsicht über Fichtenwald müssen wir in der Kurve gut auf die Markierung achten. Wir gehen rechts abwärts in das Rodachtal, gelangen auf die Rodachtalstraße und wenden uns dort nach links.
Bald schimmert die Bischofsmühle durch die Bäume. Unser Wanderweg führt nicht zur Bischofsmühle, sondern kurz davor nach links den Hang hinauf. Dennoch lohnt sich ein Abstecher zur 200m entfernten Gaststätte (1:45 Std.). Von der Bischofsmühle zurückgekehrt, steigen wir im Wald aufwärts (Wegweiser Rundwanderweg Gösmes Nr. 8, 5 km). Es folgt ein breiter Waldweg, den wir fast auf der Höhe nach links verlassen (Markierung Nr. 8 beachten). An Maschendrahtzaun entlang wandern wir auf einem grasreichen Weg, der sich bald in einen Forstweg einfädelt. Wir wandern auf diesem breiten Weg, bis die Markierung nach links schwenkt und uns gut markiert auf schmalem Weg durch den Wald bis zu einer Asphaltstraße führt. Hier wenden wir uns nach links, gehen am Wald rechts abwärts bis zur Landstraße. Wir sehen Gösmes eingebettet liegen, wenden uns nach links und schwenken kurz danach rechts auf einen Feldweg. Auf diesem gelangen wir zum Ausgangspunkt in Gösmes an der Kirche zurück (2:30 Std.).

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour9 km
Höhenunterschied260 m
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktGösmes, Kirche.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterDie Wald- und Wiesenlandschaft bei Gösmes bietet viel Abwechslung, besonders schön und reizvoll ist die Wanderung ins Rodachtal, um in der Bischofsmühle bei leckeren Speisen zu verschnaufen.
Beste Jahreszeit
KartentippFritsch Wanderkarte Nr. 51 Naturpark Frankenwald, Maßstab 1:50000.
MarkierungenRundwanderweg Nr. 8.
VerkehrsanbindungAutobahn A9, Ausfahrt Münchberg-Nord, über Helmbrechts nach Gösmes.
GastronomieLehsten: Gasthof Rodachtal; Gösmes: Gasthof Zur Alten Post, Gösmes Nr. 8.
Unterkunft
Gösmes: Gasthof Zur Alten Post, Tel. 09252/5376.
Tourismusbüro
Frankenwald Tourismus, Service Center, Adolf-Kolping-Straße 1, 96317 Kronach, Tel. 01805/366398, mail@frankenwald-tourismus.de, www.frankenwald-tourismus.de
Mehr zum Thema