Zum Fichtelsee

Angenehme Wanderung auf bequemen Wegen, teilweise im Wald. (Autor: Tassilo Wengel )
11 km
300 m
2.00 h
Wir starten beim Besucherbergwerk Gleißinger Fels und folgen dem Rundwanderweg Nr. 2 in Richtung Bleaml-Alm (Wegweiser). Beim Parkplatz biegen wir nach links in den Heinz-Brunner-Weg ein und kommen zum Meilerplatz. Kurz danach schwenken wir nach rechts, wandern zum Wirtshaus Bleaml-Alm und genießen die schönen Aussichten auf Fichtelberg. Beim Wirtshaus folgen wir dem Weg in den Wald, wandern auf einem breiten Weg, bis wir einen Lehrpfad berühren und schwenken dort nach rechts. An der folgenden Gabelung halten wir uns nochmals rechts und stoßen auf den Naabquellenweg. Hier schwenken wir nach links (Wegweiser Rundweg 2 zum Fichtelsee) und biegen bei der folgenden Bank ebenfalls nach links. Auf einem Waldpfad wandern wir bis zu einer Kreuzung, hier schwenken wir nach rechts und gehen auf einer Forststraße weiter. Beim Abzweig Fichtelsee überqueren wir eine Landstraße, halten uns bei der Gabelung an einer Schutzhütte rechts und kommen zum Fichtelsee (1Std.). Dort überqueren wir eine Holzbrücke und schwenken nach dem Damm rechts. Unser Weg führt am Waldhotel Fichtelsee vorbei, am Seeufer entlang und beim Wegweiser Fichtelberg nach links. Wir folgen dem Rundweg Nr. 2 an Felsen mit imposanter Schräglage vorbei und kommen zu den Felsen Lug ins Land, von deren Aussichtsplattform leider nicht viel zu sehen ist, weil die Bäume zu hoch gewachsen sind. Unser Weg mündet in das Gelände des Tennisplatzes, hier schwenken wir nach links und gehen bis zur Haltestelle Turnhalle, dort biegen wir nach links in den Wald. Wir folgen immer der Markierung Rundweg Nr. 2 bis zur Asphaltstraße in Fichtelberg (Nagler Weg) und kommen zum Automobilmuseum (2Std.).
Wir gehen die Bahnhofstraße entlang, überqueren die Kreuzung beim Max-Reger-Platz und folgen der Bayreuther Straße. Beim Café Gugelhupf folgen wir dem Wegweiser Rundwanderweg 2 nach rechts und steigen kurz danach Stufen nach links auf. Auf einem Waldweg folgen wir durch Neudorf Siedlung, schwenken am Ende der Gustav-Leutelt-Straße nach rechts und kommen zum Parkplatz am Besucherbergwerk Gleißinger Fels (2:30 Std.).

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour11 km
Höhenunterschied300 m
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktParkplatz beim Besucherbergwerk in Fichtelberg, Ortsteil Neubau.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterDer Fichtelsee ist ein beliebtes Naherholungsgebiet, im Sommer bieten Liegewiese und Bootsverleih ideale Möglichkeiten zur Entspannung, im Winter dient der See als Eissportplatz.
Beste Jahreszeit
KartentippFritsch Wanderkarte Nr. 52 Naturpark Fichtelgebirge und Naturpark Steinwald, Maßstab 1:50000.
MarkierungenRundwanderweg Nr. 2.
VerkehrsanbindungAutobahn A9, Ausfahrt Bad Berneck, B303 Richtung Marktredwitz bis Abzweig Fichtelberg.
GastronomieBleaml-Alm; Waldhotel Fichtelsee.
Unterkunft
Fichtelberg: Hotel Schönblick***, Tel. 09272/97800, Fax 09272/9780200, info@hotel-schoenblick.de; Gasthof-Pension Café Specht, Tel. 09272/973-0, Fax 09272/97320, fichtelgebirge-Gasthof-Specht@t-online.de
Tourismusbüro
Gästeinformation Gablonzer Straße 11, 95686 Fichtelberg, Tel. 09272/97032, Fax 09272/97044, info@fichtelberg.de, www.fichtelberg.de
Mehr zum Thema