Wirtsalm

Sehr leichte, weil kurze und flache Tour auf Asphalt- und Schotterstraße. (Autor: Robert Theml)
3 km
78 m
0.00 h
Vom Jenbachparkplatz folgt man der Anfahrtsstraße noch wenige Meter weiter bergauf um die nächste Kurve und über den Weiderost. Zur Wirtsalm geht es nun auf dem rechten Wegabzweig (für die Tour links zur Hillstoaner Alm siehe Tour 26) auf guter Asphaltstraße in mäßiger Steigung stets auf dieser Straße und unterhalb der Maieralm vorbei. Nach etwa 15 Minuten hat man die Wahl, entweder gleich rechts auf dem schmalen, für Kinderwagen unbefahrbaren Fußweg direkt zur Wirtsalm zu gehen oder noch ein paar Meter weiter auf der Straße zu bleiben und dann erst auf der breiten Schotterstraße nach rechts zur Wirtsalm abzubiegen.
An der Alm gibt es eine große Sonnenterrasse, von der man einen schönen Blick über die Hochweiden und zu dem Wendelsteingipfel hat. Unterhalb der Terrasse an dem Fußweg zur Straße wartet ein kleiner Spielplatz mit Rutsche und Schaukel auf die Kleinen. Wohl eine der wenigen Möglichkeiten, mit Wendelsteinpanorama zu schaukeln!
Der Rückweg erfolgt auf dem bereits bekannten Weg.
Alternative - für einen längeren Anstieg
Alternativ zum Start am Jenbachparkplatz kann man die Tour deutlich, genauer gesagt um vier Kilometer, verlängern, wenn man bereits in Bad Feilnbach am Wanderparkplatz vor der in der Anfahrtsbeschreibung erwähnten Mautschranke sein Auto stehen lässt und sich die Höhenmeter komplett selbst erarbeitet. Der etwa ein- bis eineinhalbstündige Anstieg zum Jenbachparkplatz erfolgt auf der stets geteerten Straße und ist ebenfalls für Kinderwagen gut geeignet.

kindgerecht kinderwagen-geeignet

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour3 km
Höhenunterschied78 m
Dauer0.00 h
Schwierigkeit
TourencharakterDie Wirtsalm zwischen Farrenpoint und Breitenstein ist eine malerisch gelegene, bewirtschaftete Alm mit schönem Blick auf den Wendelsteingipfel, die sehr gut auf der flachen, für den Autoverkehr gesperrten, teilweise geteerten Fahrstraße zu erreichen ist. Der überaus leichte Anstieg macht diese Tour zu einer idealen Einsteigertour. Zwar ist es fraglich, ob man mit dem Auto bis auf einen Parkplatz in 810 m Höhe an Wanderern und Mountainbikern vorbeifahren sollte, aber mit Kindern im Auto ist das Gewissen nicht ganz so belastet.
Beste Jahreszeit
KartentippTopographische Karte 1 - 50000, Blatt Mangfallgebirge (BLVA).
VerkehrsanbindungAutobahn München–Salzburg (A 8) bis Ausfahrt Bad Aibling und rechts weiter Richtung Bad Feilnbach und Brannenburg. In Bad Feilnbach rechts weiter Richtung Ortsmitte in die Kufsteinerstraße und nach der Jenbach-Brücke (vor dem Edeka) links in die Wendelsteinstraße. Weiter bis zum Wanderparkplatz und durch die Schranke auf die Mautstraße bis zum Jenbachparkplatz am Ende der Straße.
GastronomieWirtsalm, Mitte Mai bis Mitte Okt. geöffnet, Di. Ruhetag, Tel. 08066/431.
Tipps
Bad Feilnbach bietet für Kinder viele Freizeitmöglichkeiten, z. B. Freischwimm- bad, Minigolfanlage oder ein Dinosauriermuseum.
Informationen
Höhe 889 m. Rolli Für den Rollstuhl geeignet. Rodel Zum Rodeln zu flach, Kinder zu ziehen ist möglich.
Höchster Punkt
Wendelstein (1838 m).
Tourismusbüro
Kur- & Gästeinformation, Bahnhofstraße 5, 83075 Bad Feilnbach, Tel. 08066/1444, Fax 08066/906844, E-Mail: info@feilnbach.de, www.feilnbach.de.

Buchtipp

Robert Theml

Die schönsten Wanderungen mit Kinderwagen

37 idyllische und zugleich leichte Touren zu den gemütlichsten Hütten in den Bayerischen Hausbergen.

zum Shop
Mehr zum Thema