Watzespitze, 3532 m

Der Hausberg der Kaunergrathütte ist ein gewaltiger Felsbau. Die erste Ersteigung durch A. Ennemoser im Alleingang über den Eisweg bereits im Jahr 1869 war eine alpine Tat. (Autor: Richard Goedeke)
7 km
1900 m
7.00 h
Gegenüber der Hütte zum Fuß des Ostpfeilers. Von rechts nach links auf Bändern ansteigend zur Kante. Daran und in Rinne zu Felskanzel. Nun 8 m hohen Aufschwung gerade hinauf (IV (große Kletterschwierigkeit), 3 H) oder links umgehen (III+, mittlere Kletterschwierigkeit). Zu Rinne, darin 30 m hinauf, dann links zum Grat. Daran zum 2. großen Felsaufschwung. Auf breitem Band schräg rechts zu Einbuchtung. Diese auf den ersten gut gangbaren Bändern nach links (gr. roter Pfeil!) verlassen zur Gratkante. An dieser zum Gipfel. Abstieg - Und dann alles wieder runter!

Hochtour
3000er Gipfeltour

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour7 km
Höhenunterschied1900 m
Dauer7.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktPlangeross
EndpunktWatzepitze
TourencharakterDer frühere Normalweg über den »Eisweg« ist durch die Ausaperung ungenießbar und gefährlich geworden. Deshalb hat sich jetzt der gletscherfreie Aufstieg über den Ostpfeiler als neuer Normalweg eingebürgert.
Hinweise
Siehe Tour 77 in Karte.
KartentippAV-Karte 1 - 25000, Blatt 30/3 Kaunergrat.
VerkehrsanbindungDurchs Pitztal mit Bus oder Auto nach Plangeross (1617 m).
GastronomieKaunergrathütte (2817 m, DAV Mainz, 70 Schlafplätze, bew. Juni–Sept., Tel. 0043/5413/86242).
Tipps
Aussicht. Im Norden Verpeilspitze, im Osten Hohe Geige.
Informationen
Schwierigkeit. Insgesamt AD+ (ziemlich schwierig), mit Kletterei III+ und III (mittlere Kletterschwierigkeit). Auch für den Abstieg kann nur noch diese Route empfohlen werden! Mühen: Zur Hütte 1100 mH (4 Std.), Gipfelaufstieg 800 mH (4 Std.). Gefahren: Sorgfältige Orientierung nötig. Bei Schlechtwetter wird der Anstieg rasch sehr ernst. Helm unbedingt ratsam. Nur etwas für gestandene Allrounder. Unerfahrene riskieren hier Kopf und Kragen. Der früher übliche »Eisweg« ist jetzt im Sommer bei Ausaperung durch Steinschlag hoch riskant und kann nicht mehr empfohlen werden. Freuden: Einer der anspruchsvollsten Dreitausender-Normalwege der nördlichen Alpen. Karte: Klier, AVF Ötztaler Alpen, Bergverlag Rother, München.
Höchster Punkt
Watzespitze, 3532 m
Unterkunft
Kaunergrathütte (2817 m, DAV Mainz, 70 Schlafplätze, bew. Juni–Sept., Tel. 0043/5413/86242).
Mehr zum Thema