Von Walzenhausen nach Rheineck

»Panorama«-Wanderung an stark gegliedertem Hang; auf Sträßchen, befestigten Wirtschaftswegen, Forst- und Waldwegen. (Autor: Ute und Peter Freier)
8 km
570 m
1.00 h
Am Bahnhof Walzenhausen (ca.675m) wenden Sie sich nach links und steigen nach rechts in der Ortsstraße leicht an. Wenig später folgen Sie der Straße in Richtung Wolfhalden, biegen aber kurz darauf rechts ab und gelangen zwischen Wiesen, dann durch Wald hinauf nach Hostet (741m; 30Min.).
Der Weg verläuft in leichtem Auf und Ab und führt schließlich bei den Häusern von Hueb kurzzeitig bergab. Hier biegen Sie von einem Sträßchen rechts ab und verlassen damit den »Witzweg«. Nacheinander passieren Sie die Gaststätte Kreuz (knapp 1Std.) und zwei Höfe und halten sich nach dem zweiten Gehöft (ca. 680m; 1Std.) hangabwärts.
Sie stoßen auf ein Sträßchen und folgen links neben einem großen Gebäude mit Glockentürmchen einem Fußweg (keine Markierung), kreuzen in der Nähe des Gasthauses Ochsen ein Sträßchen und biegen nach 250Metern vor einem Gehöft links ab (Radmarkierung). Nach weiteren 500Metern wenden Sie sich vor einigen Häusern erneut nach links (keine Markierung), durchqueren ein Wäldchen und steigen entlang dem Waldrand recht steil ab nach Brenden (530m; knapp 1:45Std.).
Auf der Ortsdurchfahrt halten Sie sich rechts, kreuzen die Straße Thal–Walzenhausen und gelangen bergab nach Rheineck. Durch eine Siedlung führt der Brendenweg hinunter zur Straße Rheineck–Heiden. Ihr folgen Sie nach rechts, biegen vor einer Rechtskurve links ab in die Altstadt und wenden sich in der Hauptstraße gegenüber einem Café nach rechts zum Bahnhof.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour8 km
Höhenunterschied570 m
Dauer1.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktRheineck.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterVon Rheineck führt eine Zahnradbahn zu dem auf einem Hangabsatz gelegenen Luftkurort Walzenhausen. Auf der ersten Hälfte der Wanderstrecke gibt es immer wieder etwas zu lachen, denn am »Witzweg« wurden Tafeln mit Witzen aufgestellt.
Beste Jahreszeit
KartentippKompass Wanderkarte, Blatt Bodensee-Ost, 1:50000.
MarkierungenGelb; auf dem mittleren Streckenabschnitt kurzzeitig rote Radmarkierung.
VerkehrsanbindungPkw: In Bregenz B202 über Höchst nach Rheineck (Schweiz), Parkplatz am Bahnhof; Schweizer Franken für den Parkschein automaten bereithalten! Bahn: Rheineck ist Station an der Linie St.Gallen–St.Margrethen, mehrmals täglich. Zahnradbahn Rheineck– Walzenhausen ganzjährig alle 60Min., Fahrzeit 6Min.
GastronomieIn Walzenhausen; Besenbeiz »Zur Schiiterbig« (im Winter geschl.); Gaststätte Kreuz (Mi, Do geschl.); Gaststätte Ochsen (Mo und Mi Nachmittag geschl.); in Rheineck.
Tipps
Anfahrt per Schiff und Bahn. Ende Mai bis Mitte September kann man von Lindau mit dem ersten Schiff gegen 9.30Uhr nach Rorschach übersetzen (Dauer 1Std.), dort in den Zug nach Rheineck steigen (Dauer 6Min.) und umsteigen in die Bergbahn nach Walzenhausen. Rückfahrt: Gegen 16.30Uhr sollte man wieder in Rorschach sein, denn etwa um 17Uhr legt das letzte Schiff nach Lindau ab. Die Euregiokarte gilt auch für die Bergbahn nach Walzenhausen. Fahrplanauskunft: www.sbb.ch
Tourismusbüro
Im Bahnhof, CH-9424 Rheineck, Tel. 004/(0)512/284603, www.verkehrsvereinrheineck.ch

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Ute und Peter Freier

Bodensee

40 abwechslungsreiche, meist kindgerechte Touren führen Sie am Seeufer entlang, durch Weinberge und Naturschutzgebiete, in Schluchten und auf Bergrücken.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema