Stadtspaziergang durch Hamburg

Von Teufelsbrück nach Ohlfdorf

Die Tour führt entlang des Botanischen Garten und des DESY-Geländes durch das Niendorfer Gehege zum Flughafen. Entlang der Alster endet die Wanderung in Ohlsdorf. Die Tour richtet sich an Wanderer die ihre Stadt erkunden möchten. Ebenso ist die Strecke für Sportwanderer geeignet. Diese sollten die Strecke in 3:15 bewältigen.

Ein Deal mit dem Teufel

Die Tour beginnt an der Elbe in Teufelsbrück. Den Namen verdankt die Stelle einer alten Legende: An der Furt, wo heute die Elbchaussee die Flottbek überquert, verunglückten immer wieder Fuhrwerke durch Radbruch. Man nahm an, dass es dort „mit dem Teufel zuginge“. Daraufhin wurde ein Zimmermann beauftragt, eine Brücke über den Bach zu bauen. Dieser nahm für den Bau der Brücke die Hilfe des Teufels in Anspruch und versprach ihm dafür die Seele des ersten Lebewesens, das über die Brücke gehen würde. Nachdem der Pfarrer aus Nienstedten am Tag der Einweihung die Brücke gesegnet hatte und sie betreten wollte, wurde ein Hase von der Menge aufgescheucht und lief als erstes Lebewesen über die Brücke.

Weiter geht es nach Klein Flottbek. Hier lohnt sich durchaus eine kleine Runde durch den Botanischen Garten, der Eintritt ist frei. Wir durchqueren verschiedene Parkanlagen und folgen ein Stück dem Speicherring Petra III der 2009 durch DESY in Betrieb genommen wurde. Quer durch den 1920 fertig gestellten Altoner Volkspark und vorbei an den Arenen kommen wir zur ersten Pause am DB-Service Point am Bahnhof Stellingen.

Auf öffentlichen Wegen geht es durch diverse Schrebergärten in das Niendorfer Gehege. Vorbei an dem Damwildgehe erreichen wir den Hamburger Flughafen. Durch gepflegte Kleingartenanlagen führt der Weg an die Alster und endet in Ohlsdorf.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour19 km
Dauer3.45 h
Schwierigkeit
StartortHamburg
AusgangspunktTeufelsbrück
EndpunktOhlsdorf
Beste Jahreszeit
VerkehrsanbindungAnfahrt - HVV-Fähre 62 ab Landungsbrücken - Bus 286 ab S-Blankenese Abfahrt: S1/11, U1 und div Buslinien ab Bahnhof Ohlsdorf
Tipps
Die schönste Anfahrt hat man mit der HVV Fähre ab Anleger 3 Landungsbrücken.
Mehr zum Thema