Von Salet zum Röthbachwasserfall

Leichte Wanderung auf anfänglich breitem Wanderweg, danach Bergpfad, der im felsigen Bereich unter der Walchhüttenwand als gesicherter Steig verläuft. Hier Trittsicherheit erforderlich. (Autor: Gerlinde Witt)
8 km
380 m
2.00 h
Von der Schiffsanlegestelle Salet (604m) südlich entlang auf breitem Weg (424) zur Saletalm, wo es sich gut einkehren lässt und man sich im schattigen Wirtsgarten gut »verhocken« kann, und weiter zum Obersee-Nordwestufer. Der Ausblick von hier über den See auf den Talschluss mit Röthwand, Röthbachwasserfall und den Teufelshörnern oberhalb gehört zu den großen Landschaftseindrücken der Berchtesgadener Alpen. Nach rechts führt der Weg nun als Bergpfad weiter, der südwestlich entlang des Seeufers verläuft (am Fuß der Walchhüttenwand kurze, abgesicherte Felspassage). Hier ist etwas Trittsicherheit gefragt, obwohl hier sogar im Frühjahr und Herbst die Kühe entlanggetrieben werden (siehe Kasten Tour 22).
Am Südostufer liegt die Fischunkelalm (620m). Von dort gelangt man über die Almwiesen und durch ein kurzes Waldstück in einer knappen halben Stunde in den Talkessel unter Landtal- und Röthwand zum beeindruckenden Röthbachwasserfall (703m). Der Rückweg nach Salet erfolgt auf dem Hinweg.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour8 km
Höhenunterschied380 m
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktSchiffsanlegestelle Salet/Königssee.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterObersee und Fischunkelalm sind landschaftliche Attraktionen, die auch ohne stundenlange Gehzeiten erreicht werden können. Die Fahrt über den Königssee nach Salet – vielleicht mit Pause in St. Bartholomä – ist allemal ein Erlebnis.
Beste Jahreszeit
KartentippTopogr. Karte Nationalpark Berchtesgaden 1:25000.
MarkierungenWege markiert (Weg Nr. 424).
VerkehrsanbindungSchiffsverbindung von Seelände Schönau/Königssee bis Salet und zurück. Zufahrtmöglichkeit: Schönau/Königssee, dort Bushaltestelle (Verbindg. ab Bahnhof Berchtesgaden) und Großparkplatz (Zufahrt von der B 305 nach Königssee).
GastronomieGaststätte Saletalm, Fischunkelalm.
Unterkunft
Hotels und Gasthöfe in Schönau/Königssee. Nächste Campingplätze in Königssee-Schönau: Grafenlehen, Tel. 08652/4140, www.camping-grafenlehen.de; Mühlleiten, Tel. 08652/4584, www.camping-muehlleiten.de
Tourismusbüro
Kurdirektion des Berchtesgadener Landes, Berchtesgaden, Tel. 08652/9670, Fax 08652/967400, www.berchtesgadener-land.com; Tourist-Information Schönau, Tel. 08652/1760, Fax 08652/4050, www.koenigssee.com

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Horst Höfler, Michale Kleemann, Gerlinde Witt

Berchtesgadener Land

40 familienfreundliche Wandertouren führen in alle Berggruppen des Berchtesgadener Land und durch den unberührten und einzigartigen Nationalpark.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema