Von Poppenhausen auf die Wasserkuppe

Auf breiten Wegen und schmalen Pfaden durch Wald, offene Flur und über typische Hochrhönmatten. Panoramblicke. Bademöglichkeit im Guckaisee. (Autor: Norbert Forsch)
17 km
560 m
5.00 h
Vom kleinen Marktplatz vor der Kirche in Poppenhausen zum nahen Soldatendenkmal und an der Rhöner Wanderpension vorbei auf den Torweg (roter Keil). Geradeaus am Rathaus (Tourist-Info) vorbei auf den Ludwig-Nüdling-Weg. In folgende Querstraße links, dann an der nächsten Kreuzung rechts. Entlang der Groenhofstraße am Friedhof vorbei, rechts zum Sportplatz und links (Nordic-Walking-Panorama-Park).
An den Sportplätzen entlang und geradeaus auf einem Feldweg durch den Lüttergrund. Achtung! Kurz vor einer Brücke links bergan und an einer Feldscheune vorbei zu einem geschotterten Querweg. Hier rechts. Geradeaus über eine Kreuzung und durch ein Waldstück. An Farnlieden vorbei zur Kreuzung an der Waldecke und rechts bergan. Die Straße nach Sieblos rechts versetzt queren und den nach links ziehenden Wiesenweg hinauf. Auf breiterem Weg durch ein Waldstück und in steilen Kurven bergan. An Tafel38 und Tafel 37 des »Geologischen Wanderpfades« vorbei. Nun dem Hauptweg folgend scharf rechts, den roten Keil verlassen. In folgender Rechtskurve links auf einen Pfad. Zu Tafel17 und über Stufen den Pferdskopf hinauf.
Den Pferdskopf hinab und auf einem Wiesenweg Richtung Radarkuppel. Dann auf Kiesweg rechts. Er zieht nach links zum nahen Waldstück (Wegweiser: Fliegerdenkmal). Nun rechts und am Waldstück entlang zur Kreuzung bei Tafel15 des eine Acht beschreibenden Geologischen Wanderpfades. Hier rechts den Hohlweg hinauf (roter Keil), an der folgenden Kreuzung links und über die Hochrhönmatten geradewegs zum Fliegerdenkmal. Hier rechts (Nr.4). Unterhalb der Radarkuppel links zur Waldecke, dann rechts zur Abtsrodaer Kuppe. Wieder rechts und über den Parkplatz für Modellflieger hinweg. An seinem Ende links. An der Märchenwiesenhütte und der Sommerrodelbahn vorbei. Auf einsetzendem Pflasterweg am Rhöner Bauernladen vorbei zum Rhön-Info-Zentrum und weiter zur Landebahn.
Hier rechts Richtung Fliegerdenkmal (roter Keil gegen die Spitze). An der Segelflugschule und am Groenhoff-Haus vorbei zur Zaunecke bei der Radarkuppel, dem höchsten Punkt der Wasserkuppe. Hier links. Im Linksbogen bergab und an einem Unterstand vorbei. Zum Rand des Wäldchens und links (offener gelber Keil gegen die Spitze). An Tafel35, einem Unterstand und an Tafel34 vorbei. Am folgenden Abzweig rechts auf einen breiten Kiesweg und zur Tafel29 hinab. Am nächsten Abzweig rechts. Zum Steilufer des durch einen Damm geteilten Guckaisees und links. Am oberen See vorbei zum unteren See, rechts auf die Asphaltstraße und über die Lütter.
Nun geradeaus auf Kiesweg. Der Wanderweg führt leicht bergab, zieht bei der Hofgruppe Kohlstöcken rechts Richtung Heckenhöfchen bergan, dann zu einem schmalen Teerweg hinab. Nun links zur Straße und links auf den Gehweg. Beim nahen Bildstock von 1693 rechts auf einen Wirtschaftsweg. Geradeaus haltend durch die Wiesenflur zur Kreuzung vor Farnlieden und links auf einen Asphaltweg. Am Berghotel Rhöndistel vorbei nach Rodholz.
Auf der Durchfahrtsstraße zum Ortsende und rechts auf einen Wirtschaftsweg. Nach 500m links ab. Am Kneipp-Park vorbei nach Poppenhausen hinein.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour17 km
Höhenunterschied560 m
Dauer5.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktKirche in Poppenhausen.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterSteil geht es über den Pferdskopf hinauf zur Wasserkuppe, der Wiege des Segelfluges. Heute teilen sich die Segelflieger den Luftraum über dem höchsten Berg der Rhön mit Motor- und Modellflugzeugen, Gleitschirm und Drachenfliegern.
Beste Jahreszeit
KartentippTF-50-RH-Nord, »Rhön Nord« 1:50000, Hessisches Landesvermessungsamt; Fritsch Wanderkarte, »Die Rhön, Naturpark und Biosphärenreservat«, 1:50000; Kompass Wanderkarte, 1:50000, Blatt 762.
VerkehrsanbindungA7, Ausfahrt Fulda-Süd und weiter über Lütter und Weyhers. Busverbindung.
GastronomieAuf der Wasserkuppe; am Guckaisee.
Unterkunft
In Poppenhausen.
Tourismusbüro
Von-Steinbrück-Platz 1, 36163 Poppenhausen, Tel. 06658/960013, www.poppenhausen-wasserkuppe.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Norbert Forsch

Rhön

Die schönsten Touren für jeden Anspruch durch die weitläufige, reizvolle Rhönlandschaft, zu sehenswerten Naturschauspielen und idyllischen Plätzen.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema