Von Ludwigshafen zum Haldenhof

Langer, kurzzeitig auch steiller Anstieg zu Beginn; steiler Abstieg, dann bequem; Forst- und Wirtschaftswege, kurzzeitig auf Sträßchen, zuletzt asphaltierter Fuß- und Radweg; Bademöglichkeit. (Autor: Ute und Peter Freier)
8 km
360 m
3.00 h
Am Parkplatz beim Strandbad Ludwigshafen wenden Sie sich zum Ortsrand und steigen auf dem Kirschenweg, einem Fußweg, anschließend in einer Wohnstraße leicht an zur Straße Blütenweg. Ihr folgen Sie nach links zur nächsten Kreuzung und gelangen nach rechts in der ansteigenden Sackgasse Zum Stettelberg und auf einem Fußweg hinauf zu einem Forstweg (450m; 20Min.).
Nach rechts führt der Weg am bewaldeten Hang auf die Hochfläche und zu einem Sträßchen, dem Sie nach rechts zum Buohof folgen (560m; 1:45Std.). Ein links abzweigender Weg führt vollends hoch zur Höhengaststätte Haldenhof (630m; 2:15Std.), einem bereits im 15.Jh. erwähnten Wirtschaftshof der Burg Hohenfels. Einen herrlichen Ausblick genießen Sie 40Meter weiter an der Hangkante. Beim Haldenhof biegen Sie an der nach dem Minnesänger Burkhard von Hohenfels benannten Burkhard-Linde links ab auf einen Waldweg, der steil bergab führt, vorbei an den Überresten der Burgruine Hohenfels, zum Ortsrand von Sipplingen (2:30Std.).
Sie wenden sich nach rechts, halten sich kurz darauf an einer Straßenkreuzung erneut rechts und passieren das in Aussichtslage stehende Gasthaus Sternen. Kurz nach dem Ortsende gehen Sie zunächst geradeaus weiter, wenden sich aber gleich darauf nach links auf den »Blütenweg«. In diesem Gebiet mit Wald, Hecken und auf einstigen Weinbergen angelegten Obstwiesen stehen vor allem Walnussbäume und hunderte von Kirschbäumen. Der »Blütenweg« führt zum recht schmalen Uferstreifen hinab, und in geringem Abstand zur B31 kehren Sie bequem nach Ludwigshafen und an Ihren Ausgangspunkt zurück.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour8 km
Höhenunterschied360 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktLudwigshafen.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterDie Tour bietet nicht nur herrliche Ausblicke auf den See, sondern auch zweimal die Möglichkeit, in einem schön gelegenen Restaurant einzukehren.
Beste Jahreszeit
KartentippWanderkarte der Stadt Überlingen: Wandern in der Region Bodensee–Linzgau, 1:30000.
MarkierungenBodensee-Rundweg-Markierung; rot-weiß (HW9); gelb.
VerkehrsanbindungPkw: B31 Stockach–Überlingen nach Ludwigshafen zum P4 beim Strandbad. Bahn: Ludwigshafen ist Station an der Linie Überlingen–Radolfzell/Stockach. Schiff: Linie Überlingen–Bodman.
GastronomieIn Ludwigshafen; Höhengasthaus Haldenhof (März–Okt. tägl. außer Mo); Gasthof Sternen am Ortsrand Sipplingen (Di. geschl.).
Tourismusbüro
Büro Ludwigshafen, Hafenstr. 5, 78351 Bodman-Ludwigshafen, Tel. 07773/930040, www.bodman-ludwigshafen.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Ute und Peter Freier

Bodensee

40 abwechslungsreiche, meist kindgerechte Touren führen Sie am Seeufer entlang, durch Weinberge und Naturschutzgebiete, in Schluchten und auf Bergrücken.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema