VON EBNET IN DAS DREISAMTAL

Bequeme Rundtour im mehrere Quadratkilometer großen Tal des Dreisam- Oberlaufs; auf der ersten Streckenhälfte mehrere leichte Anstiege am Fuß des Talhangs, anschließend eben bzw. sanft talabwärts; asphaltierte Rad- bzw. Wirtschaftswege und ruhige Sträßchen. (Autor: Ute und Peter Freier)
25 km
150 m
2.00 h
Von Ebnet bis auf Höhe von Kirchzarten Vom Parkplatz fahren wir rechts an der Dreisamhalle vorbei zum Schloss-Steg, auf dem wir die regulierte Dreisam überqueren. Hier stoßen wir auf den von Freiburg kommenden, breiten und äußerst beliebten Dreisamtal-Radweg, dem wir nach links entlang des Ufers folgen, immer mit Blick auf die Schwarzwaldberge. Wenig später verlassen wir die Dreisam, halten uns auf Höhe des Falkhofs rechts und unterqueren die B31. Auf Höhe des Golfplatzes Bruckmühle kreuzen wir die Gleise der Höllentalbahn und folgen der Freiburger Straße nach rechts. Nach 50 Metern biegen wir links ab in den Erzweg, bei der nächsten Kreuzung erneut nach links in die Neuhäuserstraße und durchfahren die Siedlung Erzwäscherei, wo bis 1954 Erz von den benachbarten Kappeler Halden verarbeitet wurde. Auf dem Sträßchen folgen wir dem Bach Brugga, passieren die wenigen Häuser von Fischbach und überqueren die Brugga. Wir stoßen auf die Straße Kappel–Kirchzarten und folgen ihr nach rechts. Nach ca.200 Metern zweigt auf Höhe des Campingplatzes Kirchzarten die Dietenbacher Straße rechts ab, auf der wir nach links einen Abstecher zum Freibad Kirchzarten machen können (hin und zurück 500 m). Zum Bahnhof Himmelreich Auf der Dietenbacher Straße passieren wir ein Karmeliterinnenkloster und das Gasthaus Rössle, überqueren erneut die Brugga, halten uns beim Jungbauernhof links und fahren am Fuß des Talhangs zwischen Wiesen und vorbei an einzelnen Höfen nach Geroldstal zum Fußenhof, dem ältesten Bauernhof im Dreisamtal, und nach links zum Gasthaus Löwen und zur Straße Kirchzarten–Oberried. Wir halten uns rechts und biegen nach 500 Metern links ab zum Landgasthof Schützen, der am Zastlerbach liegt. Vorbei am Hannisenhof und durch Wald erreichen wir den Kirchzartener Friedhof. Hier ist ein Anstieg möglich zur erhöht stehenden Wallfahrtskirche auf dem Giersberg; von der Gartenwirtschaft der Pilgerherberge bietet sich ein schöner Blick auf das Zartener Becken (hin und zurück 1 km). Unser Radweg führt über den Kirchzartener Ortsteil Höfen zur B31 und zur Station Himmelreich der Höllentalbahn. Auf der Sonnenseite zurück nach Ebnet Wir folgen der Straße in Richtung Buchenbach, biegen jedoch vorher am Ruhenhof links ab. Über Burg am Wald und Stegen-Oberbirken gelangen wir nach Stegen, radeln entlang des Eschbachs nach Witten- tal und gelangen entlang des Waldrands nach Ebnet. Wir folgen der Straße Steinhalde, überqueren die Durchgangsstraße und kehren an unseren Ausgangspunkt zurück.

BADEMÖGLICHKEITEN Freibad am Südrand von Kirchzarten (kurzer Abstecher nach rechts bei der Abzweigung der Dietenbacher Straße).

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour25 km
Höhenunterschied150 m
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktEbnet.
EndpunktEbnet.
TourencharakterÖstlich von Freiburg weitet sich das Dreisamtal zum sogenannten Zartener Becken, einer unbewaldeten Ebene, in die mehrere Täler einmünden. Zur Zeit der Kelten vor über 2000 Jahren befand sich hier die Siedlung Tarodunum, aus der sich der Name Zarten entwickelte. Mitten im Becken liegt das Städtchen Kirchzarten, am Rand des Beckens liegen dörfliche Siedlungen und Einzelgehöfte.
KartentippRadwanderkarte des Landesvermessungsamts Baden-Württemberg, Blatt 51 (Schwarzwald Süd), 1 - 100000.
MarkierungenDreisamtal-Radweg.
VerkehrsanbindungPkw - Von Freiburg im Breisgau auf der B31 in Richtung Titisee-Neustadt. Noch in Freiburg kurz vor dem B31-Tunnel abbiegen zum Ortsteil Ebnet und von der Ortsdurchfahrt rechts abbiegen zu Parkplatz bei Sportanlage. Bahn: Station Littenweiler oder Himmelreich an der Höllentalbahn Freiburg–Titisee. Die Station Himmelreich liegt an der Radstrecke, die Station Littenweiler westlich von Ebnet. Von dort entlang der Gleise zum Ebneter Weg, Gleise und Kapplerstraße queren und geradeaus zur Dreisam.
GastronomieIn Ebnet, in Dietenbach, in Geroldstal; in der Nähe von Geroldstal Gasthaus Schützen mit Terrasse, Gasthaus Himmelreich mit Terrasse; kurz vor der Ortschaft Burg Gasthaus Schlüssel mit Terrasse; in Oberbirken Gasthaus Sonne; in Stegen, in Wittental.
Tipps
BADISCHE KÜCHE An der Radstrecke liegen mehrere Gasthäuser, die badische Gerichte anbieten; das bedeutet Wildspezialitäten, Schäufele (Schweineschulter), geräuchertes Forellenfilet, zumeist mit Sahnemeerrettich und Toast als Vorspeise serviert, frische Schwarz- waldforellen, Brägele – Bratkartoffeln entweder aus rohen oder gekochten Kartoffeln – serviert zu Leberle, Wurstsalat oder Bibliskäse – Frischkäse mit Sahne und Gewürzen. Zum Kaffee ist die mehrere Zentimeter hohe Schwarzwälder Kirschtorte ein Muss. Die geschichtete Torte besteht aus mehreren mit Kirschwasser getränkten Biskuitböden, Sauerkirschen und Sahne. Sie wird u.a. im Gasthaus Löwen in Geroldstal angeboten; Forellengerichte stehen u.a. im Landgasthof Schützen und im Hofgut Himmelreich auf der Karte.
Tourismusbüro
Tourist-Info Dreisamtal, Hauptstr. 24, 79199 Kirchzarten, Tel. 07661/907980, www.dreisamtal-schwarzwald.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Peter Freier

Das perfekte Rad-Wochenende in Baden-Württemberg

Ab in die Natur! Dieser neue Radführer stellt 30 einfache und spannende Touren für die ganze Familie vor.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema