Von Bad Schandau zum Adamsberg

Nach einem anstrengenden Aufstieg folgt eine aussichtsreiche Wiesenwanderung, kaum Schatten; der Abstieg ins Kirnitzschtal ist sehr steil und erfolgt auf Metalltreppen und Steintreppen, bei Regen sehr rutschig. (Autor: Tassilo Wengel)
9 km
100 m
3.00 h
Wir starten in Bad Schandau am Marktplatz, gehen die Marktstraße aufwärts und steigen am Ende der Straße die Treppen hinauf (Wegweiser Schlossbastei). Rückblickend genießen wir die Sicht auf Bad Schandau und folgen dem Panoramaweg (Markierung gelber Punkt) zum Aussichtspunkt Schlossbastei. Mit der Markierung gelber Punkt erreichen wir den Schlossberg, wo Baumeister Dachsel 1883 eine Schlossruine erbaute.
Unser Weg führt in 30 Min. zur Kleingartenanlage »Kiefricht«. An einem Wegweiser folgen wir nun dem Panoramaweg zum Waldhäusl (anfangs blauer Querstrich, dann gelber Punkt) und biegen vor der Straße nach rechts ab (Wegweiser Altendorf/Kirnitzschtal). Wir kommen zu einem mit Schotter befestigten Feldweg, einem großartigen Panoramaweg. Malerisch erheben sich die Schrammsteine, rückblickend sehen wir Bad Schandau und vor uns die Häuser von Altendorf. Beim ersten Haus des Ortes biegen wir nach links, gehen zur Straße Altendorf–Bad Schandau, die wir überqueren. Wir wandern auf der Straße Altendorf–Rathmannsdorf bis zum Wegweiser und schwenken nach rechts zum Adamsberg. Nachdem wir die großartige Aussicht genossen haben, gehen wir den gleichen Weg zurück und folgen in Altendorf dem Wegweiser ins Kirnitzschtal. Auf der Dorfstraße schwenken wir nach rechts und folgen der Markierung roter Querstrich. Unser Weg führt am Denkmal für Hermann Lemme (1903–1989) vorbei, einem Heimatforscher aus Altendorf. Dem Wegweiser Dorfbachklamm/Kirnitzschtal/Waldhaus folgen wir in ein breites Bachtal mit goldgelb blühenden Telekien, die viele Schmetterlinge anlocken. Dann steigen wir auf langen Metalltreppen durch die steile Klamm in das Kirnitzschtal und wenden uns nach rechts. Auf dem Lehrpfad Flößersteig erreichen wir nach einer Gesamtwanderzeit von 2 Std. die Ostrauer Brücke in Bad Schandau.
Hier lohnt sich ein kurzer Abstecher (5 Min.) zum Pflanzengarten, wo auf einer Fläche von 4000 km2 etwa 1500 Arten wachsen. Über die Kirnitzschtalstraße erreichen wir den Basteiplatz und gelangen durch Poststraße und Kirchstraße zum Markt.

Thermentour

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour9 km
Höhenunterschied100 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktBad Schandau, Markt.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterDie malerische Lage Bad Schandaus an der Elbe und der Mündung der Kirnitzsch bieten vielfältige Möglichkeiten zum Wandern und zur Erholung. Ein neuer Rundwanderweg über den Adamsberg sorgt für grandiose Aussichten auf einer abwechslungsreichen Wanderung.
Beste Jahreszeit
KartentippTopografische Karte 1: 25 000 mit Wanderwegen, Blatt 45 Landesvermessungsamt Sachsen.
MarkierungenGelber Punkt, blauer Querstrich, roter Querstrich.
VerkehrsanbindungÜber die Autobahn A 4 oder A 13, Ausfahrt Dresden-Altstadt, durch Dresden Richtung Pirna bzw. Transit auf der B 172 bis Bad Schandau; Busse von Pirna.
GastronomieBad Schandau: Biergarten und Gaststube Zum Elbgarten, Markt 7; Galerie & Café, Bergmannstraße 7, Di–So geöffnet; Gaststätte/Café Schlemmer–Eck, Bergmannstraße 2; Gasthof Zum Bären, Zaukenstraße 10, So Ruhetag; Eiscafé Elbterrasse, Markt 11. Im Kirnitzschtal Gaststätte Waldhäusl, Kirnitzschtalstraße 89.
Unterkunft
Bad Schandau: Parkhotel, Tel. 035022/52-0, Fax 035022/52215; Hotel Lindenhof, Tel. 035022/489-0, Fax 035022/48912; Hotel Zur Krone, Tel. 035022/42491, Fax 035022/42491; Hotel Garni Elbgarten, Tel. 035022/4840, Fax 035022/48410.
Tourismusbüro
Bad Schandauer Kur- und Tourismus–GmbH, Kurverwaltung im Haus des Gastes, Markt 12, PF 27, 01814 Bad Schandau, Tel. 035022/90030-33, Fax 035022/90034, Internet www.badschandau.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Tassilo Wengel

Sächsische Schweiz

Inmitten von schroffen Felsszenarien und rauschenden Wäldern in der Sächsischen Schweiz wandern: Tassilo Wengel stellt dafür wunderschöne Touren vor.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema