Von Bad Brückenau auf den Dreistelz

Waldwanderung auf breiten Wegen und Pfaden. Panoramablick vom Dreistelzberg. (Autor: Norbert Forsch)
12 km
430 m
3.00 h
Vom Busbahnhof Bad Brückenau entlang der Bahnhofstraße ortseinwärts. An der folgenden Kreuzung rechts (Buchwaldstraße), Markierung gelber Winkel. Zum Altenheim am Waldrand, rechts haltend auf den Kalkgrundweg und in den Wald. Rechts haltend bergab und bald zwischen der B27 und dem schluchtartigen Röthbachtal wieder bergan. Die B27 queren, ca. 50m geradeaus, dann links auf eine anfangs asphaltierte Forststraße. Auf die Anhöhe, links und weiter auf der breiten Forststraße. Am Wanderparkplatz vorbei zum Querweg und links. Geradeaus zur Straße oberhalb der Elfenwiese.
200m in bisheriger Richtung an der Straße entlang, dann rechts auf einen Feldweg. Durch die Wiesenflur zu einer Gabelung hinauf. Hier rechts, einen Kiesweg queren und in den Weiler Dreistelz hinein. Beim Berggasthof »Zum Dreistelz« rechts und einen Teerweg bergan. Bei Haus Nr.3 rechts, über Stufen auf einen Wiesenpfad und geradeaus bergan. In den Wald und geradeaus über eine Kreuzung auf einen breiten Forstweg. Nach ca. 100m links auf einen schmalen Weg, steil auf die Höhe und rechts zum Aussichtsturm auf dem Dreistelzberg.
Rechts auf einen Pfad, jetzt mit Markierung offener gelber Tropfen gegen die Spitze, und zum nahen Forstweg hinab. Hier rechts. Nach ca. 100m links auf einen Pfad. Erst steil bergab, dann eben am Hang entlang, dann wieder bergab. Zwei Forstwege queren und durch dunkle Fichten. Geradeaus, wieder durch Laubwald, an einer Wiese vorbei, den Bach und einen Forstweg queren und weiter auf breitem Forstweg links haltend bergan. Bei einer Ruhebank mit Grenzstein links. In der folgenden scharfer Linkskurve den Weg geradeaus verlassen und weiter auf unbefestigtem Waldweg.
Am Wasserbehälter vorbei zu einem breitem Querweg. Rechts bergan zum nächsten Wasserbehälter und links auf einen unbefestigten Waldweg. Gleich darauf Forststraße queren und sofort links auf einen schmalen Waldweg, der wieder auf die Forststraße führt. Diese rechts versetzt queren, gleich wieder rechts halten und auf schmalem Pfad bergab. Wieder eine Forststraße queren und bergab.
Kurz vor dem alten Bahndamm rechts auf einen Waldweg. Gleich die Gleise, dann vorsichtig die Straße queren und beim Restaurant Bellevue in den Kurpark des Staatsbades Brückenau hinab (Weg3).
Nun rechts und nah am Waldrand durchs Sinntal. Kurz vor der Sinnbrücke rechts den Wald hinauf und am Steilhang entlang. Bei der Dreiteilung des Weges auf den mittleren Weg und dem Gehweg entlang der Straße zurück zum Busbahnhof Bad Brückenau folgen.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour12 km
Höhenunterschied430 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktBusbahnhof Brückenau.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterVon Bad Brückenau, einem Städtchen mit schönen Fachwerkhäusern, geht es auf den Dreistelz hinauf, mit 660m der höchste Berg der südwestlichen Rhön. Auf dem Rückweg laden die Kuranlagen des Staatsbades Brückenau zum Flanieren ein
Beste Jahreszeit
KartentippUK L 14 »Naturpark Rhön«, 1:50000, Südblatt, Bayer. Landesvermessungsamt; Fritsch Wanderkarte, »Die Rhön, Naturpark und Biosphärenreservat«, 1:50000; Kompass Wanderkarte, 1:50000, Blatt 762.
MarkierungenGelber Winkel bis Dreistelzberg. Offener gelber Tropfen gegen die Spitze bis Staatsbad Brückenau, dann Nr.3.
VerkehrsanbindungA7, Fulda-Würzburg, Ausfahrt Bad Brückenau. Bahn- und Busverbindung.
GastronomieAuf dem Dreistelz; in Bad Brückenau.
Unterkunft
In Bad Brückenau.
Tourismusbüro
Alter Rathausplatz 1, 97769 Bad Brückenau, Tel. 09741/804-11, www.bad-brueckenau.de

Buchtipp

Norbert Forsch

Rhön

Die schönsten Touren für jeden Anspruch durch die weitläufige, reizvolle Rhönlandschaft, zu sehenswerten Naturschauspielen und idyllischen Plätzen.

zum Shop
Mehr zum Thema