UM DEN SCHLUCHSEE IM HOCHSCHWARZWALD

Die Tour verläuft nahezu durchgehend im Wald bzw. am Waldrand; mehrere kurze Anstiege; überwiegend befestigte Wirtschaftswege, kurze Abschnitte auf Straßen; gut geeignet für heiße Tage. (Autor: Ute und Peter Freier)
28 km
240 m
3.00 h
Von Altglashütten zum Schluchsee Vom Parkplatz an der Feldberghalle wenden wir uns auf der Bärentaler Straße nach links und biegen auf Höhe des Bahnhofs rechts ab in das Ortszentrum, wo wir der Windgfällstraße zum Ortsrand folgen. Entlang der B500 erreichen wir den mitten im Wald gelegenen Windgfällweiher, einen aufgestauten Moorsee. Obwohl er auf 966 Meter Höhe liegt, kann sich das klare Wasser im Sommer aufgrund der geringen Tiefe bis auf 20 Grad Celsius erwärmen. Vorbei am Gasthof Seehof, im Norden um den Weiher herum und auf einem leicht abfallenden Weg radeln wir hinunter zur Bahnlinie, zu Hotels an der B500 und zu einem Seglerhafen am Nordwestufer des Schluchsees. Am Südufer des Schluchsees Der Schluchsee entstand, als am Ende der letzten Eiszeit beim Abschmelzen des Feldberggletschers große Wassermengen abflossen und ein vom Gletscher ausgehöhltes Becken füllten. Seine damalige Größe wurde um 1930 mittels einer Staumauer um das Fünffache erweitert, sodass er heute mit einer Länge von fast acht Kilometern der größte Schwarzwaldsee ist. Das abfließende Wasser wird durch das Gefälle zum Hochrhein zur Gewinnung von Elektrizität genutzt. Wir halten uns in Unteraha rechts auf der Straße in Richtung Menzenschwand. Nach wenigen Hundert Metern biegen wir bei den wenigen Höfen von Aha links ab, überqueren einen See-Zufluss und gelangen auf dem breiten, auch bei Fußgängern beliebten Uferweg zu dem auf einer Lichtung gelegenen Gasthaus Unterkrummenhof. In Ufernähe geht es weiter durch Wald, vorbei an einer Schiffsanlegestelle mit Bootsverleih, zur Staumauer am östlichen See-Ende. In den Kurort Schluchsee Nach links überqueren wir die Staumauer und radeln neben der verkehrsreichen B500 nach Seebrugg. Hier haben wir die Wahl zwischen dem schmalen, bei Fußgängern beliebten Uferweg neben der B500 und dem Drei-Seen-Radweg, der auf der Straße in Richtung Grafenhausen zunächst geradeaus führt und dann nach links ansteigt. Auf und Ab durch Wald, anschließend bequem abwärts erreichen wir den Waldrand und gelangen in den Ort Schluchsee. Auf der Faulenfürster Straße halten wir uns links und folgen anschließend der Kirchsteige in das Zentrum des lebhaften Kurorts mit einer modernen Kirche, deren tief heruntergezogenes Dach an einen Schwarzwaldhof erinnert, mit Kurhaus und Gasthöfen. Auf der Nordseite des Sees zurück Geradeaus auf der Lindenstraße verlassen wir das Zentrum von Schluchsee, unterqueren die B500 und fahren an einem Campingplatz vorbei wieder zur B500. Oberhalb der Straße erreichen wir wieder Unteraha und kehren auf dem Weg, den wir von der Herfahrt schon kennen, nach Altglashütten zurück. Variante In Titisee parken und mit der Drei-Seen-Bahn zum Bahnhof Schluchsee. Den Schluchsee umrunden und über den Windgfällweiher, Altglashütten und Bärental hinunter zum Titisee; Länge 30 km/Dauer 2,5–3 Std.

BADEMÖGLICHKEITEN Im Windgfällweiher und im Schluchsee; Spaßbad im Ort Schluchsee.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour28 km
Höhenunterschied240 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktFeldberg-Altglashütten.
EndpunktFeldberg-Altglashütten.
TourencharakterAngeln, paddeln, Tretboot fahren, surfen, segeln, schwimmen oder eine Runde auf dem See drehen auf der St. Nikolaus – am Schluchsee, dem größten Schwarzwaldsee, ist vieles möglich. Selbst an heißen Tagen lässt es sich hier aushalten, denn der See liegt auf 930 m Höhe. Entsprechend groß ist an sonnigen Tagen der Besucherandrang auf die Badeplätze, vor allem am Nordufer. Wesentlich ruhiger ist es am Südufer, das man allerdings nur zu Fuß oder per Rad erreicht. Wanderer und Radfahrer schätzen hier den Gasthof Unterkrummenhof mit Terrasse und Blick auf den See.
KartentippRadwanderkarte des Landesvermessungsamts Baden-Württemberg, Blatt 51 (Schwarzwald Süd), 1 - 100000.
MarkierungenDrei-Seen-Radweg.
VerkehrsanbindungPkw - Von Freiburg im Breisgau auf der B31 über Kirchzarten nach Titisee; rechts abbiegen auf die B500 in Richtung Waldshut; 1,5 km nach Bärental links abbiegen zu Parkplatz an der Feldberghalle am westlichen Ortsrand von Altglashütten. Bahn: Wer mit der Dreiseenbahn Titisee–Schluchsee anreist, hat die Auswahl zwischen den Stationen Altglashütten-Falkau, Aha, Schluchsee oder Seebrugg, die alle an der Radtour liegen, oder wählt die Variante (siehe Ende der Tourbeschreibung).
GastronomieIn Altglashütten, im Gasthof Seehof am Windgfällweiher, im Unterkrummenhof am Schluchsee, an der Staumauer des Schluchsees, in Schluchsee und Unteraha.
Tipps
SPASSBAD AQUAFUN Am Ufer des Schluchsees liegt unterhalb des Kurorts Schluchsee das Spaßbad Aquafun, von dem aus man auch Zugang zum See hat. Dort lockt ein Badefloss, im Bad hingegen eine Riesenrutsche, ein Sprudelbecken und ein Kinderbereich. Vom Restaurant mit Terrasse blickt man auf das schön gelegene Bad und den von Wald umgebenen See.
Tourismusbüro
Tourist-Information, Kirchgasse 1, 79868 Feldberg, Tel. 07655/801-9, www.feldberg-schwarzwald.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Peter Freier

Das perfekte Rad-Wochenende in Baden-Württemberg

Ab in die Natur! Dieser neue Radführer stellt 30 einfache und spannende Touren für die ganze Familie vor.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema