Über Happach nach Markt Indersdorf

Die ersten Mönche kamen aus Marbach im Elsass abwechslungsreiche Wanderung durch Wald- und Flurlandschaften mit reizvollen Ausblicken. Für Kinderwagen nicht geeignet. (Autor: Susanne Strasser)
15 km
262 m
3.00 h
Vom Bahnhof gehen wir nach rechts auf der Bahnhofstraße zum Marktplatz hinauf, den wir überqueren. Neben der Sparkasse steigen wir die Stufen zum Altohof hoch und gehen durch die Sandizeller Gasse geradeaus weiter. Nach etwa 50 m zweigt unser Weg nach links in den Birgittenhof ab. Wir wandern nun am ehemaligen Mönchskloster des Birgittenordens vorbei und weiter durch die Leopold-Schwaiger-Straße, die wenig später die Kellerbergstraße erreicht. Wir überqueren sie und wandern auf der Kalvarienbergstraße aus dem Ort hinaus. Vor uns liegt in freiem Feld die Anhöhe des Kalvarienbergs. Auf dem Weg dorthin kommen wir an den Kreuzwegstationen vorbei. Unser Weg führt nun nach Hohenried hinauf, biegt am Ortsrand nach rechts auf dem Straßerl in südöstliche Richtung ab. Wir überqueren die Fahrstraße, lassen Erlau rechts liegen und kommen auf befestigtem Weg nach zwei Waldstücken nach Happach. Wir gehen durch den Weiler, dann ein kurzes Stück durch Wald und wandern in südöstlicher Richtung am Rande des Schlossholzes weiter. Kurz vor dessen Ende schwenken wir nach links und gehen in östliche Richtung durch den Waldzipfel, dann durch die weite Senke des Eichhofener Baches nach Albersbach. Weiter in Ostrichtung durch das kleine Waldstück zu drei idyllischen Weihern und über den Höhenrücken nach Markt Indersdorf zum Schulzentrum. Links über die Wöhrer Straße kommen wir Richtung Marktplatz und rechts abbiegend am Sportplatz vorbei und dem Bahnhofsweg zur Linie A.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour15 km
Höhenunterschied262 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
Tourencharakter1128 weihte Erzbischof Konrad von Salzburg die Klosterkirche. 1131 erhielt das Kloster von Papst Innozenz II. die Liberalitas Romana, es wurde päpstliches Eigenkloster. Ein Sohn des Stifters, Pfalzgraf Friedrich, trat 1173 in das Stift ein.
Beste Jahreszeit
Markierungengrüner Balken.
VerkehrsanbindungAbfahrt S2 ab München - alle 20 Minuten. Abfahrt Linie A ab Dachau: tagsüber etwa alle 60 Minuten. Fahrzeit gesamt: 60 Minuten. Fahrpreis: 3 Zonen/6 Streifen, Tageskarte Gesamtnetz. Rückfahrt: Linie A ab Markt Indersdorf (Abfahrt etwa alle 60 Minuten; Fahrpreis: 3 Zonen/6 Streifen).
GastronomieMarkt Indersdorf - Gasthof Steidle, Gasthof Funk, Klostergaststätte (B).

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Der offizielle MVV Freizeitführer

Handlicher MVV-Wanderführer mit 50 familienfreundlichen und bestens aufbereiteten Wanderungen rund um München. Inklusive vieler nützlicher Tipps.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema