Über dem weiten Leitzachtal

Wander- und Wiesenwege sowie Nebenstraßen im Wechsel. Immer wieder schöne Ausblicke hinab in das Leitzachtal und zu den Schlierseer Bergen. (Autor: Michael Kleemann)
9 km
90 m
1.00 h
Kuchen und Torten aus reichhaltiger Auswahl versüßen diesen Ausblick. Dazu gibt es verschiedene Kaffeevariationen und mittags werden günstige Gerichte aus Bayerischer Küche angeboten. Vielleicht schaut an Ihrem Tisch gerade ein Ziegenbock über den Zaun und möchte auch ein Stück von Ihrem Teller haben. Im Inneren des Cafés sind die Räume stilvoll eingerichtet. Da kann es gerne auch mal regnen, wenn im Kachelofen das Holz knistert und wohlige Wärme verbreitet. Viele Wanderer kennen die Schwaigeralm von der Wanderung von Birkenstein aus. Unsere Tour ist unbekannter und führt von Hundham aus über Elbach zur Schwaigeralm – auf Wander- und Wiesenwegen mit schönen Ausblicken über das Leitzachtal hinüber zum Schliersberg und zur Brecherspitze. Hier zaubert die Sonne vor allem in den Stunden des späten Nachmittages und am Abend eine wunderschöne Stimmung über die Landschaft, während uns der Blick auf den Breitenstein und die Schlierseer Berge mit Aiplspitz, Jägerkamp und Brecherspitz begeleitet. Immer wieder bieten weite Wiesen genügend Platz, damit Ihre Kinder ungefährdet umhertollen können.
Wegverlauf.
Vom Alten Wirt in Hundham aus folgen wir der Schwarzenbergstraße an der Caritas-Familienferienstätte in südlicher Richtung. Hier und auf der gesamten Wegstrecke folgen wir dem Wegweiser Schwaigeralm. An der nächsten Straßengabelung gehen wir ohne Beschilderung linker Hand bergauf. Eine weitere Straßengabelung an einem Bauernhof führt uns rechter Hand, wir folgen hier wieder dem Wegweiser Schwaigeralm. Wir folgen einer kleinen Straße vorbei am Gasthof Kirchstiegl, dann biegen wir linker Hand ein in den Kirchstieglweg, der sich zu einem Wanderweg verkleinert. An der nächsten Weggabelung gehen wir dann rechter Hand und folgen einem schmalen Wanderpfad, vorbei an Wiesen und durch einen kleinen Wald, bis wir auf eine Straße gelangen. Diese überqueren wir geradeaus und folgen dem Wanderweg, der wenig später auf einen breiten Schotterweg mündet. Hier gehen wir ohne Beschilderung linker Hand. Über eine Bachbrücke gelangen wir in eine kleine Ortschaft mit Bauernhöfen. An einer Straßenkreuzung gehen wir geradeaus weiter bis zum Bucherhof. Dort folgen wir einem Pfad über eine Bergwiese zum nächsten Bauernhof. Hier gehen wir den geschotterten Fahrweg bergauf bis zu unserer Einkehr, der Schwaigeralm.
Der Rückweg ist mit dem Hinweg identisch.

leichte Herbstwanderungen

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour9 km
Höhenunterschied90 m
Dauer1.00 h
Schwierigkeit
StartortHundham
AusgangspunktAuto - Parkplatz am Alten Wirt, Hundham. Bahn, Bus: Haltestelle Hundham.
EndpunktWie Ausgangspunkt.
TourencharakterDie Schwaigeralm liegt idyllisch über dem Leitzachtal. Der Gastgarten bietet einen schönen Blick über das Tal hinüber zur Pyramide der Brecherspitze.
Hinweise
Eignung. Für Familien mit Babys und Kindern im Tragetuch oder in der Kraxe sowie für Kinder ab dem 5. Lebensjahr
KartentippLandesamt für Vermessung und Geoinformation 1:50 000, Blatt Mangfallgebirge
VerkehrsanbindungAuto - A 8 München-Salzburg bis Ausfahrt Irschenberg; Richtung Bayrischzell über Wörnsmühl bis Hundham, dort stehen am Alten Wirt Parkplätze zur Verfügung Bahn: München-Bayrischzell bis Miesbach oder bis Fischbachau; von beiden Endbahnhöfen mit RVO-Leitzachringlinie 9552 nach Hundham
GastronomieCafé Schwaiger - alm, Tel. 08028/20 02, Mi und Do Ruhetag, Betriebsurlaub März und November jeweils 3 Wochen
Tipps
Nach der Einkehr können Sie noch zur Wallfahrtskirche Birkenstein gehen. In den Stunden des späten Nachmittages wird es dort allmählich ruhiger. Der Kirchenraum steht auf einem Felsen, wie auch die darunterliegende Mariengrotte. An heißen Tagen empfehlen wir ein Kneippbad unweit der Schwaigeralm, ein kurzes Stück auf dem Wanderweg zur Wallfahrtskirche Birkenstein. Wer noch ein gutes Abendessen oder Kaffee und Kuchen nach der Tour braucht, kann das direkt am Endpunkt unserer Wanderung haben. Im Gasthof zum Alten Wirt warten Speisen aus gehobener Bayerischer Küche sowie leckere Kuchen. Im Winter sind die Wege einige Tage nach Schneefällen getrampelt. Das letzte Stück des Fahrweges vor der Schwaigeralm ist geräumt. Bei größeren Neuschneemengen ist von dieser Wanderung abzuraten.
Tourismusbüro
Tourist-Info Fischbachau, Tel. 08028/876, www.fischbachau.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Michael Kleemann

Wanderungen mit Kindern in den Alpen

Almtiere, Hütten, Abenteuer am Wegesrand: »Das große Familienwanderbuch Alpen« bietet für jeden etwas, vom Baby bis zum Schulkind.

Jetzt bestellen