Türkises Wasser, hohe Berge

Route 1: Kompletter Seenrundweg. (Abgebildet durch GPS-Track) Hinweg auf breitem Schotterweg, Rückweg als Wanderweg, zwischen Bahnhof und See geteerte Wege und Straßen. Route 2: Weg am südlichen Seeufer zur Kanalbrücke auf breitem Schotterweg. Hin- und Rückweg identisch, zwischen Bahnhof und See geteerte Wege und Straßen. Auf beiden Routen schöne Weitblicke über den See. (Autor: Michael Kleemann)
8 km
10 m
2.00 h
Wir gehen dabei an den Ufern des Heiterwanger Sees. Im Bereich der Kanalbrücke zum Plansee sind hier schöne Badeplätze zu finden, die auch mit ihren vielen Bänken zum Picknick und zum Verweilen einladen. Kleine Pfade am Südufer des Sees wollen erkundet werden, bergauf durch die märchenhaften Bergwälder. Kinder sollten aber hier stets in Begleitung der Eltern bleiben. Das breite Bachbett aus dem Pitzental unweit der Badeplätze liefert viel Gesteinsmaterial – jede Menge Platz und Bausteine für die Baudamen und Bauherren. Wie wäre es, hier eine Steinpyramide mit Papa zu bauen?
Route 1 für Bahnfahrer.
Vom Bahnhof folgen wir der Straße bergab in das Dorf, vorbei an der Kirche. Wir orientieren uns dabei immer an den Wegweisern Hotel Fischer am See, Heiterwanger See. Nun unterqueren wir die Hauptstraße und folgen der geteerten Straße bis zu einer Straßengabelung. Hier ist auch der Wanderparkplatz und es geht auf der Route für Autofahrer weiter.
Route 1 für Autofahrer.
Vom Wanderparkplatz aus folgen wir dem rechten, geteerten Weg ohne Beschilderung zum See und gehen am südlichen Seeufer den breiten Schotterweg entlang. Nach ca. drei Kilometern folgen wir an einer Weggabelung dem Wegweiser Schiffstation Plansee bis zur Kanalbrücke. In diesem Bereich befinden sich schöne Badeplätze, die sich auch für ein Picknick eignen.
Wir gehen nun über die Kanalbrücke und folgen gleich danach dem Wegweiser Fischer am See, Heiterwang linker Hand entlang des nördlichen Seeufers. Am Ende des Uferweges folgen wir an einer Weggabelung linker Hand einem Weg ohne Beschilderung zum Hotel Fischer am See. Zur Orientierung: Hier steht der Wegweiser Mäuerle, Reutte, den wir ignorieren. Wir passieren das Hotel und folgen der geteerten Straße zurück zum Wanderparkplatz. Die restliche Wegstrecke entspricht dem Hinweg.
Route 2 für Bahnfahrer.
Vom Bahnhof folgen wir der Straße bergab in das Dorf, vorbei an der Kirche. Wir orientieren uns dabei immer an den Wegweisern Hotel Fischer am See, Heiterwanger See. Nun unterqueren wir die Hauptstraße und folgen der geteerten Straße bis zu einer Straßengabelung. Hier ist auch der Wanderparkplatz und es geht auf der Route für Autofahrer weiter.
Route 2 für Autofahrer.
Vom Wanderparkplatz aus folgen wir dem rechten, geteerten Weg ohne Beschilderung zum See und gehen am südlichen Seeufer den breiten Schotterweg entlang. Nach ca. drei Kilometern folgen wir an einer Weggabelung dem Wegweiser Schiffstation Plansee bis zur Kanalbrücke. In diesem Bereich befinden sich schöne Bade- und Picknickplätze.
Wir folgen nun dem Hinweg zurück, da der weitere Rundweg nicht kinderwagentauglich ist. Auch einen Abstecher zum Plansee mit Kinderwagen können wir Ihnen nicht empfehlen. Sie können aber mit dem Schiff ab Kanalbrücke zurückfahren oder die Rundfahrt über den Plansee machen.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour8 km
Höhenunterschied10 m
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
StartortHeiterwang
AusgangspunktAuto - Wanderparkplatz Heiterwangersee. Bahn: Bahnhof Heiterwang-Plansee.
EndpunktWie Ausgangspunkt.
TourencharakterGibt es das überhaupt noch? Eine Tour entlang eines türkis schimmernden Sees? So glatt, als wäre er ein Spiegel, auf dem man gehen könnte, umrahmt von einer idyllischen Bergkulisse? Folgen Sie unserer heutigen Tour und überzugen Sie sich mit eigenen Augen.
Hinweise
Eignung. Route 1. Für Familien mit Babys und Kindern im Tragetuch oder in der Kraxe sowie für Kinder ab dem 7. Lebensjahr (Bahn) bzw. ab dem 5. Lebensjahr (Auto). Das Anseilen nicht trittsicherer Kinder ist am nördlichen Seeufer für kurze Wegpassagen zu empfehlen. Route 2. Für Familien mit Kinderwagen.
KartentippLandesamt für Vermessung und Geoinformation 1:50 000, Blatt Füssen und Umgebung
VerkehrsanbindungAuto - A 95 München–Garmisch; über Leermoos, Ehrwald, nach Heiterwang (alternativ A 7 Richtung Füssen, weiter über Reutte Richtung Innsbruck bis Heiterwang); dort den Wegweisern Hotel Fischer am See, Heiterwangersee folgen; am ersten Wanderparkplatz zwischen einer Straßengabelung können Sie kostenlos parken Bahn: München– Innsbruck bis Garmisch, dann mit der Außerfernbahn nach Reutte bis Heiterwang-Plansee (alternativ Kempten–Reutte, dann mit der Außerfernbahn nach Garmisch bis Heiterwang- Plansee)
GastronomieRestaurant und Hotel Fischer am See, Tel. 0043/5674/51 16, täglich geöffnet, Betriebsurlaub Mitte Oktober bis 20. Dezember, im Frühjahr unterschiedlich
Tipps
Von einer Winterwanderung ist wegen der latenten Lawinengefahr grundsätzlich abzuraten.
Tourismusbüro
Tourist-Info Tiroler Zugspitzarena, Tel. 0043/5673/200 00, www.zugspitzarena.com

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Michael Kleemann

Wanderungen mit Kindern in den Alpen

Almtiere, Hütten, Abenteuer am Wegesrand: »Das große Familienwanderbuch Alpen« bietet für jeden etwas, vom Baby bis zum Schulkind.

Jetzt bestellen