Tennenbronn - Zur Ruine Waldau

Eine Wanderung durch ruhige Täler und über Höhen mit schönen Ausblicken. Belohnt wird man mit einem shcönen Ausblick vom mächtigen Burgturm.
Vom Parkplatz am Gasthaus überqueren wir die Schiltach und folgen dann rechts dem ruhigen Unterschiltacher Tal. Bei dem mächtigen Untermathisjockelhof biegen wir links ab. An Fischweihern vorbei führt der Weg nun eine kleines Tal steil bergauf zum Oberen Mathisjockelhof. Dort haben wir eine schöne Aussicht auf den gegenüber liegenden Mittelberg. Am Hof vorbei führt die Straße kurz in den Wald, bevor wir links einen Waldweg wählen, der uns auf die Höhe des Siehdichfür bringt. Wenige Meter folgen wir rechts der Brogenstraße und wandern dann links abbiegend auf einem breiten Waldweg hinab ins romantische Glasbachtal. Diesem folgen wir bis zur Muckenmühle, wo wir am Hof vorbei das Tal queren. Oben am Waldrand halten wir uns links und erreichen bald freie Felder. Wir folgen dort der Beschilderung hinab zur Ruine Waldau.
Der Aufstieg auf den Turm der Ruine bietet eine schöne Aussicht auf die Umgebung.
Anfangs folgen wir auf dem Rückweg wieder der bekannten Strecke, gehen dann jedoch gerade aus in Richtung Mühllehen. Hinter der Mühllehenmühle folgen wir dem Pfad bergauf in Richtung Mönchhof. Wir gehen auf der Straße knapp 300m leicht bergauf und biegen dann links ab wieder in Richtung Glasbachtal. Gut 100m nach dem letzten Haus folgen wir jedoch rechts einem waldweg bergauf, der uns bald schon wieder auf offenes Gelände bringt. Dies Häuser lassen wir links liegen und biegen dann rechts ab, hoch zum Waldrand. Es ergeben sich nun herrliche Ausblicke bis zur Schwäbischen Alb. Wir folgen dem Waldrand bis auf die Höhe des Gasthofs Mönchhof, welcher rechts abbiegend zur Rast einlädt. Wir halten uns jedoch links folgen dem breiten Waldweg über ein Kilometer geradeaus bis wir wieder auf die Brogenstraße stoßen.
Wir gehen kurz rechts bis uns dann ein Feldweg links zum Oberen josenhof führt. Vor dem Hof biegen links über die Wiese ab hinunter zur Altenburg mit Hof und Freizeitheim. Von dort ergeben sich nochmals schöne Aussichten auf das Unterschiltachtal, den Mittelberg, Tennenbronn und unseren Ausgangspunkt Am Bach.
Nach dem Hofgut folgt der schmale Pfad zuerst der Straße und führt dann in Bogen hinab ins Tal zurück zum Ausgangspunkt.

Die Ruine Waldau gehört zum Ortsteil Buchenberg der Gemeinde Königsfeld. Der imposante Bergfried und mähtige Umfassungsmauern sind noch erhalten. Eine Wendeltreppe führt auf den Turm.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour14 km
Dauer4.00 h
Schwierigkeit
StartortTennenbronn
AusgangspunktParkplatz Gasthaus am Bach, Ortsausgang Tennenbronn in Richtung Schramberg, N48 11.031 E8 22.356
EndpunktParkplatz Gasthaus am Bach, Ortsausgang Tennenbronn in Richtung Schramberg, N48 11.031 E8 22.356
Hinweise
http://www.tennenbronn-web.de/inhalt/wandern.htm
VerkehrsanbindungBus Tennenbronn, Haltestelle: Am Bach
GastronomieGasthof Am Bach, am Ausgangspunkt Waldauschänke, Eingeschränkte Öffnungszeiten am Wochenende Gasthof Mönchhof, kleiner Abstecher auf der Hälfte des Rückwegs
Höchster Punkt
Höhendifferenz: 370 m