Scheinbergspitze

Schöne Bergwanderung durch Mischwald Latschenfeldern und einem freien Gipfel mit Rundsicht
Vom Startpunkt am kleinen Parkplatz geht es auf der Forststraße zuerst eine Rechtskehre und dann eine Linkskehre. Bei dieser gut beschildert rechter Hand auf den Bergpfad zur Scheinbergspitze. Ab jetzt kann man sich Wegmäßig nicht mehr verlaufen. Bei den letzten 200 Höhenmetern muß man zweimal leicht über Felsen gehen.Sind aber bei Trockenheit ohne nennenswerte Schwirigkeiten zu meistern. Nachdem man einen kleinen Sattel duchschritten hat geht es ca die letzten 40 hm zum Gipfel. Der Abstieg ist wie der Aufstieg. Auf der ganzen Tour gibt es keine Einkehmöglichkeit. Die Länge und Zeiten der Tour beziehen sich auf An - und Abstieg.Beste Jahreszeit: Vom Frühling weg wenn es schneefrei ist bis zum Spätherbst vor dem ersten Schneefall.

Im Sommer wenn es sehr warm ist ist es von Vorteil sehr früh wegzugehen da es im oberen Latschenfeld sehr warm werden kann. Bei dem Weg handelt es sich um eine reine Südlage.

Die Zeiten die hier beschrieben wurden sind für ältere Herrschaften gedacht die es auch etwas gemütlicher angehen lassen mit zwei kleinen Pausen bis zum Gipfel.

Erklärung der Wegpunkte:

R1 = Rechts 1 ; L1 = Links 1 ; ZP1 = Zeitpunkt 1 ca 1400m ; ZP2 = Zeitpunkt 2 ca 1700m

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour4 km
Dauer5.00 h
Schwierigkeit
StartortEttal Oberammergau
AusgangspunktVon München aus auf die Garmischer Autobahn und hier bis Oberau. Hier rechts die B23 Richtung Augsburg nach Ettal.Gleich nach der Ortschaft links Richtung Plansee Schloß Linderhof. Ca 1 km vor der österreichischen Grenze rechts auf den Parkplatz. Startkoordinaten: B 47°32`26,29" L 10°53`57,62" UTM WGS 84 : 32T 642952 5267003
EndpunktWie Ausgangspunkt
Beste Jahreszeit
Mehr zum Thema