Rundwanderung beim Kloster Seeon

Abwechslungsreiche Wald-, Schilf- und Seenwanderung mit sehr schöner Bademöglichkeit. (Autor: Michael Pröttel)
5 km
80 m
2.00 h
Vom Parkplatz aus gehen wir auf das Kloster Seeon zu und wenden uns direkt an der davor befindlichen Brücke nach links. Auf einem Kiesweg geht es parallel zum Ufer nach Westen, wobei wir schöne Blicke zurück auf das malerische Kloster genießen können. Wir stoßen auf eine Teerstraße und folgen dieser nach links (Schild »Rundweg Nr.1«). Die Straße führt in den Wald hinein. Hier verlassen wir sie, indem wir an einer Kurve einem erdgebundenen Fahrweg geradeaus folgen (Schild »Reiten geduldet«). Zunächst geht es geradeaus, später an einer Gabelung halbrechts. Kurz darauf werden anhand einer Tafel die Grenzen und Wege des Naturschutzgebiets erklärt. Wir gehen über einen Steg und gerade (fast weglos) einen Hang hinauf, bis wir auf einen Fahrweg stoßen. Hier folgen wir links dem Schild »Rundweg«. Bei einer Gabelung gehen wir halblinks und verlassen bald – weiter geradeaus gehend – den breiten Weg.
Wir folgen nun einem schönen Pfad. An der ersten Gabelung weiter geradeaus, an der zweiten nach links (Schild »Brunnensee Rundweg«). Zwischen Schilf und Wald entlang geht es parallel zum Brunnensee nach Norden. Auf wieder breiterem Weg erreichen wir eine Wiesenfläche und überqueren diese nach Norden zu einem Parkplatz. Hier wenden wir uns nach rechts und stehen auch schon an einer wunderschönen, am Griessee gelegenen Badewiese (1 Std.), die allerdings gebührenpflichtig ist.
Nach dem Baden geht es zurück zum Parkplatz, an dessen Nordseite ein Weg in den Wald hineinführt. Hier gehen wir durch eine Schranke und folgen dem Weg entlang dem See nach Osten zu zwei Bootshütten und einem weiteren Badeplatz. Der Weg führt schließlich vom Griessee weg; an einer Gabelung folgen wir dem Wegweiser nach »Engering«. Wieder im Wald, geht es ein Stück bergan. Wir treffen auf einen Querweg, folgen diesem nach links und gehen an der nächsten Gabelung halbrechts.
Nachdem wir aus dem Wald herauskommen, sehen wir rechts und gerade vor uns Höfe. An dieser Stelle wenden wir uns sogleich nach rechts und wandern weglos südlich des rechten Hofs vorbei. Dahinter beginnt ein landwirtschaftlicher Weg, dem wir weiter nach Osten folgen. (Diese weglose Variante empfehle ich, da auf dem normalen Fahrweg ein bellender Schäferhund beim rechten Hof den Durchgang erschwert!) Wir stoßen bald auf einen breiten Wirtschaftsweg und zweigen auf diesem nach rechts ab (Schild »Seeon«).
Bald erreicht man die ersten Häuser und folgt der Teerstraße hinunter zum See. Kurz vor dem See geht es nach rechts, nach der Kirche nach links. Zuletzt wandern wir über eine schöne Holzbrücke hinüber zum Kloster Seeon (2 Std.), wo man in der gemütlichen Klosterwirtschaft einkehren kann.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour5 km
Höhenunterschied80 m
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktParkplatz beim Kloster Seeon.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterDirekt nördlich der Chiemgauer Alpen liegt eine einzigartige Seenlandschaft mit völlig unterschiedlichen Landschaftsbildern. Während die Eggstätter und Seeoner Seenplatten den Wanderer mit kleinen, im Wald versteckten Gewässern anziehen, bieten sich am Chiemsee lange Uferwanderungen mit weiten Blicken auf die Chiemgauer Alpen an. Wir beginnen unsere 30 Touren mit vier Seen- bzw. Uferwanderungen, von denen die Rundwanderung am Klosterseeon gleich einen besonders schönen Eintritt ins Chiemgau darstellt.
Beste Jahreszeit
KartentippTouristenkarte Chiemsee und Umgebung, 1:50000, Bayerisches Landesvermessungsamt.
MarkierungenWegweiser.
VerkehrsanbindungAuf der A8 bis Ausfahrt Bernau und von hier über Prien nach Rimsting. Hier rechts abbiegen und über Breitbrunn nach Seebruck. Von dort in wenigen Kilometern zum Kloster Seeon.
GastronomieGastwirtschaft im Kloster Seeon.
Unterkunft
Haus Rufinus, Klosterweg 31, 83370 Seeon, Tel. 08624/ 875940, Fax 08624/9759444, E-Mail: info@rufinus.de.
Tourismusbüro
Tourist-Information Seeon, Weinbergstr. 6, 83370 Seeon, Tel. 08624/2155, Fax 08624/2784, E-Mail: tourismus@seeon-seebruck.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Michael Pröttel

Chiemgau

Spannende Touren für jeden Anspruch und dazu jede Menge Bade- und Wasserspaß – der Chiemgau bietet die perfekten Urlaubsvoraussetzungen.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema