Rundtour von Wackersberg über die Heigelkopfalmen

Leichte Tour über Fortstraßen und kleinere Waldwege. Nicht nach Regen gehen.
-Rolli: Nicht geeignet
-Rodel: Nicht geeignet
-Kinderwagen: Geeignet (Autor: Robert Theml)
5 km
60 m
1.00 h
Wenn man südlich des Altwirtes geparkt hat, geht man zunächst wieder durch den Ort zurück Richtung Bad Tölz und biegt in die erste Straße nach dem Altwirt nach links ein. Dieser bald geschotterten Straße folgen wir nun geradeaus bis zum Ende bergab und gehen zwischen Wohnhaus zur Rechten und Hof zur Linken um den Misthaufen herum. Den Stadel passieren wir links und befinden uns auf einem schönen Sträßchen, das uns direkt zum Fuße des Heigelkopfes führt. Wir gehen nun immer geradeaus und überqueren drei weitere Schotterstraßen, bis wir in den Wald gelangen. In einer weiten Linkskurve geht es nun bergauf, als wollten wir den Heigelkopf besteigen. Sobald wir die Wasserversorgung erreicht haben und der Weg nach Süden schwenkt, haben wir aber bereits alle Höhenmeter des heutigen Tages – wenn man von den wenigen Höhenmetern am Schluss der Tour zurück nach Wackersberg absieht – geschafft. Es geht nun sehr idyllisch über die Almwiesen unter dem Heigelkopf und durch ein Gatter. Der nun grasbedeckte Weg schwenkt leicht nach rechts zum nächsten Zaun (entweder ist dieser offen oder man muss ihn selbst aushängen). Über die letzte Wiese geht es wieder zum Waldrand und in den Wald hinein. Der Weg wird nun zunächst für kurze Zeit sehr schmal und nach Regen auch sehr feucht und die Platten helfen nur dem Kinderwagenschieber, nicht aber dem Kinderwagen über den Matsch. Von links mündet ein weiterer Weg ein, aber wir folgen stets dem Hauptweg geradeaus weiter. Nun geht es noch an der Hütte des Schützenvereins vorbei und geradeaus über eine weitere Wegkreuzung leicht bergab und schließlich erreicht man direkt die Waldherralm, wenn man aus dem Wald heraustritt.Für die Kleinen wartet rechts schon die Schaukel mit der blauen Rutsche und ausreichend Spielmaterial am Waldrand. Die Eltern dürfen nun erst mal einkehren und Kaffee und Kuchen bei einem schönen Blick über das Isartal genießen.Zurück geht es auf dem kleinen Weg direkt unterhalb der Terrasse. Da wir mit dem Kinderwagen nicht durch den Zaundurchlass passen, schieben wir den Wagen unter dem Weidedraht hindurch auf die Wiese und ein paar Meter nach links über die Wiese bis zum Weglein. Dieses führt uns nun hinab zur zweiten und letzten Zaun-Schikane. Wir schieben den Kinderwagen wieder unter dem Zaun hindurch und folgen der Forststraße, bis wir an einen Stadel gelangen. Hier gehen wir geradeaus über den Wiesenweg, bis dieser in eine Schotterstraße mündet. Nun nach links und nach etwa 20 Metern rechts auf die Fortsetzung des Wiesenweges abbiegen. So gelangen wir zu der Schotterstraße (nach rechts folgen), die uns zurück zum Altwirt in Wackersberg führt.

kindgerechtes wandern

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour5 km
Höhenunterschied60 m
Dauer1.00 h
Schwierigkeit
TourencharakterDie auch direkt mit dem Auto erreichbare Waldherralm am Fuße des Heigelkopfes ist Ziel einer leichten Wanderung, die fast ohne Höhenmeter über die Almwiesen am Heigelkopf zur

„Alm“ führt.
Beste Jahreszeit
KartentippTopografische Karte 1:50 000, Blatt Lenggries und Umgebung (BLVA)
VerkehrsanbindungAutobahn München–Salzburg (A 8) bis Ausfahrt Holzkirchen und weiter nach Bad Tölz. Dort zunächst Richtung Bad Heilbrunn, Kochelsee und über die Isarbrücke. Dann sofort rechts und weiter nach Wackersberg. In Wackerberg rund um den Altwirt parken (nicht auf den privaten Stellplätzen).
GastronomieWaldherralm, ganzjährig geöffnet, Mo. und Di. Ruhetag , Tel. 08041/95 20; Altwirt, ganzjährig geöffnet, kein Ruhetag, Tel. 08041/48 12, www.altwirt-wackersberg.de
Tipps
Tipp Gleich zwei Spaßbäder buhlen um die Gäste. Das größere Alpamare in Bad Tölz sowie die Isarwelle in Lenggries sind für Wasserratten einen Besuch wert (www.lenggries.de).
Höchster Punkt
Blomberg (1248 m), Heigelkopf (1205 m)

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Robert Theml

Die schönsten Erlebnistouren für Zwergerl

Mit diesen Tourenideen bringen Sie Ihre Kleinen groß raus: 70 kurzweilige, erlebnisreiche Wanderabenteuer durch das Allgäu – für die komplette Familie

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema