Pontarlier – Château de Joux

Einfache Höhenwanderung. (Autor: Iris Kürschner)
Hinter dem Camping du Lomont (880 m, mit Ponyclub, kleinem Wildpark und Vitaparcours) startet der Sentier montagnard du Grand Taureau, ein 7 Kilometer langer Themenweg mit Schautafeln über die hiesige Geologie, Fauna und Flora. An der großen Wandertafel geht es rechts hoch am Vitaparcours vorbei und in Serpentinen über Weiden und durch Wald, am Westhang des Grand Taureau entlang durch ein kleines Hochtälchen, zur Combe du Creux (1075 m). Bald dahinter taucht der Weg in den Wald ein und steigt steil auf den Höhenrücken (1240 m). Nach links zum Gipfel des Grand Taureau (1323 m, 2:30 Std.), der knapp über der Grenze liegt und fantastischen Rundblick bietet. Auf dem Höhenweg (GR 5) weiter gegen Südwesten erst am Fort du Larmont Supérieur (1176 m) vorbei, dann bei den Häusern von Jeantets zur Festungsanlage von Fort Mahler (1032 m). Beeindruckend ist hier der Tiefblick auf die »Cluse«, über der das mächtige Château de Joux thront, das seit dem 11. Jh. diese strategisch wichtige Enge von Pontarlier schützt. Heute rauscht der starke Verkehr der RN 67 hindurch und das Schloss ist zu einem der beliebtesten Ausflugsziele avanciert. Nach über 230 Stufen gelangt man hinunter (860 m) und jenseits wieder hinauf zum Festungshügel (4 Std.). Ein Fußweg entlang der Bahngleise führt nach Pontarlier zurück, ist aber wegen des Autolärms nicht so schön. Besser ist es zurück zum Fort Mahler zu steigen und über Jeantets zum Ausgangspunkt (5 Std.).

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour11 km
Höhenunterschied620 m
Dauer5.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktCamping du Larmont, 1 km oberhalb Pontarlier.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterMajestätisch thront die Festungsanlage des Château de Joux auf einem Kalkriff in der Enge von Pontarlier und bietet eine der fotogensten Ansichten des Jura. Scharen strömen im Sommer auf seinen Hügel. Gut dass sie dabei die wunderbare Umgebung vergessen. So lässt es sich in aller Stille dahinwandern, auf einem Hirtenpfad zum Grand Taureau aufsteigen und aussichtsreich zum Fort Mahler dringen, wo sich das Schloss von seiner eindrücklichsten Seite zeigt.
Beste Jahreszeit
KartentippIGN-Karte 1:25 000, Blatt 3425 OT; Landeskarte der Schweiz 1:50 000, Blatt Val de Travers.
MarkierungenGelb-blau, weiß-rot
VerkehrsanbindungPontarlier liegt an der N 57 (Besançon – Vallorbe/CH). Bus- und Zugverbindungen. Abzweig zum Campingplatz am südlichen Ortseingang ausgeschildert.
GastronomieHotels in Pontarlier und La Cluse et Mijoux. Camping du Larmont, Tel. 03/81 46 23 33; Chalet Refuge du Larmont, Tel. 03/81 39 11 25.
Tourismusbüro
Office de Tourisme, 14 bis, rue de la Gare, F-25300 Pontarlier, Tel. 03/81 46 48 33, Fax 81 46 83 32, E-Mail info@pontarlier.org, Internet www.pontarlier.org

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Iris Kürschner

Jura

Von der gemütlichen Rundwanderung bis zur anspruchsvollen Überschreitung ganzer Höhenzüge bietet dieser Wanderführer eine Auswahl von 40 Touren.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema