Perlacher Mugl

Breite Schotterstraßen Geeignet für: Rolli, Laufrad, Buggy (Autor: Robert Theml)
6 km
20 m
1.00 h
Wir starten unsere Tour am Ende der Oberbiberger Straße bei denTennisplätzen. Hier beginnt der ebenfalls Oberbiberger Straße genannteWeg im Wald, der asphaltiert schnurgeradeaus durch denPerlacher Forst führt. Würde man hier etwa fünf Kilometer weitgehen, würde man die Bahngleise bei einem Kiosk (Nussbaum-Ranch) unterschreiten und nach einem weiteren Kilometer denbeliebten Biergarten Kugler-Alm erreichen. Da wir uns so einelange Tour mit Kinderwagen nicht antun wollen, soll der Perlacher Mugl unser Ziel sein. Die Teerstraße, die an schönenWochenenden aufgrund des hohen »Verkehrsaufkommens« (Radler, Skater, Spaziergänger) eine Art Highwaydurch den Wald darstellt, beginnt beim Forsthaus und passiertzunächst den kleinen Brunnen gleich nach dem Waldrand.Noch vor dem Brunnen könnte man auf einen Trimmdich-Pfad nach links abbiegen, aber das Kinderwagenschiebensoll für heute genug Training sein. Gegenüber desBrunnens und nach dem Grundstück der Forstverwaltunggehen wir rechts auf den Schotterweg »Sulz Geräumt«.Hier schieben wir den Kinderwagen nun stets geradeausweiter und überqueren so mehrere Schotterwege, die denPerlacher Forst in einem strengen Raster in gleichmäßigeQuadrate teilen. Nach dem »Harlachinger Geräumt« gehtes über das »Winkelweg Geräumt« zum »Mitter Geräumt«.Hubschrauberbegeisterte Väter können hier einen kurzenAbstecher nach rechts machen und dem nach 350 Meternbeim Krankenhaus Harlaching stationierten ADAC-Hubschrauberbeim Starten und Landen zusehen. Ansonsten biegen wir hierlinks in das »Mitter Geräumt« ein und folgen diesem nun stets geradeausweiter. Es handelt sich bei diesem Weg eigentlich um dieEinflugschneise des Hubschraubers, der Weg wird jedoch nachder großen Wiese, sobald wir das »Geiselgasteig Geräumt« überschrittenhaben, zu einem angenehmen kleinen Weglein – weiterhinbestens fahrbahr. Man überquert das »Richt Geräumt« undstößt so an die Teerstraße, welche man geradeaus überquert. Übereine letzte querende Straße »Perlach Geräumt« geht es geradeausweiter und man hat den Perlacher Mugl erreicht. Da es sich genaugenommen um zwei Mugl, also Hügel, handelt, gehen wir vordiesen nach rechts und schieben den Kinderwagen auf dem Wegzwischen den zwei Hügeln auf den rechten größeren der beiden.Oben angekommen, kann man bei schönem Wetter den Blick biszu den Bergen genießen, im Pavillon eine Rast einlegen oder sichauf den Infotafeln des Forstamts über die regionale Wald- undForstgeschichte informieren.Anschließend verlassen wir den Gipfel wieder auf demselbenWeg und gehen unten weiter nach links. Nachdem wir den größerender beiden Hügel nun passiert haben, geht es auf »Isar Geräumt« nach rechts. So erreichen wir wieder die Teerstraße, welcherwir nun nach rechts zurück bis zum Waldrand und demParkplatz folgen.

kinderwagen-geeignet ;
kindgerecht

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour6 km
Höhenunterschied20 m
Dauer1.00 h
Schwierigkeit
StartortMünchen
Endpunkt
TourencharakterZum höchsten Punkt im Perlacher Forst
Beste Jahreszeit
VerkehrsanbindungBeim Autobahnende München- Harlaching (A 995) nicht geradeaus in den Mc- Graw-Graben, sondern rechts halten. An der Ampel links in die Naupliastraße. 350 m nach dem Mangfallplatz links in die Oberbiberger Straße. An deren Ende am Waldrand parken.
GastronomieGutshof Menterschwaige,ganzjährig geöffnet, keinRuhetag, E-Mail: menterschwaige@schottenhamel.de,www.menterschwaige.de
Informationen
Nach dem Spaziergangnoch in einem der schönstenMünchner Biergärten,der Menterschwaige, einkehrenoder an die Isargleich unterhalb des Biergartensgehen.
Tourismusbüro
Tourismusamt der Landeshauptstadt München, Sendlinger Str. 1, 80331 München, Tel. 089/23 30, E-Mail: tourismus@muenchen. De