Nach Marienmühle, Haimhausen und Bergl

François Cuvilliés' schönstes Schloss steht in Haimhausen eine ausgedehnte Wanderung durch die ebene Mooslandschaft des Dachauer Mooses. Ein kurzer, lohnender Abstecher empfiehlt sich zum sehenswerten Schloss Haimhausen. (Autor: Susanne Strasser)
16 km
112 m
4.00 h
Vom Bahnhof gehen wir auf der Mittenheimer Straße nach rechts in nördliche Richtung und nehmen dann im Ortsteil Mittenheim die Birkhahnstraße nach links, die uns durch Wiesen und Felder nach Riedmoos führt. Weiter geht es wieder nach Norden auf der Würmbachstraße. Bei den letzten Häusern dieses Ortsteils von Unterschleißheim schwenken wir nach rechts, wenig später wieder nach links in nördliche Richtung zur Marienmühle und weiter nach Ottershausen und Haimhausen. Dort gehen wir über die Hochstraße und den mittleren Heuweg die Leiten hinunter wieder nach Süden und weiter zum Unterschleißheimer See. Von hier gehen wir nun auf dem Furtweg und weiter auf der Straße Im Klosterfeld zum Münchener Ring und überqueren die LeCres-Brücke über die S-Bahn-Gleise. Ein Stück weiter links an der St.-Benedikt-Straße liegt der S-Bahnhof Unterschleißheim (hier besteht die Möglichkeit der vorzeitigen Rückfahrt). Wir wandern weiter nach rechts und erreichen auf der Robert-Koch-Straße und dem Meschendorfer Weg nach Unterqueren des Münchener Rings den Waldfriedhof und das Berglholz. Wir durchqueren den Wald, halten uns »Am Stichgartl« rechts und kommen dann nach links auf der Rotdornstraße zum S-Bahnhof Oberschleißheim zurück.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour16 km
Höhenunterschied112 m
Dauer4.00 h
Schwierigkeit
TourencharakterHaimhausen, erstmals 829 erwähnt, hatte zahlreiche Herren. Im 12. Jh. waren es die Grafen von Valley, nach deren Aussterben fiel es 1310 dann an Herzog Otto II. von Bayern und blieb im Besitz der Wittelsbacher, verwaltet von Pflegern, bis Herzog Wilhelm V. Schloss und Hofmark einem von ihnen, Theodor Viepeck, zum Lehen gab. Dessen Familie wurde 1615 zu Freiherrn, 1692 zu Reichsgrafen von Haimhausen erhoben. Von den Reichsgrafen erwarb das Schloss schließlich im Jahre 1892 die Industriellenfamilie Haniel.
Beste Jahreszeit
Markierungengrünes Dreieck.
VerkehrsanbindungAbfahrt ab München - alle 20 Minuten. Fahrzeit: 23 Minuten. Fahrpreis: 2 Zonen/4 Streifen, Tageskarte München XXL. Rückfahrt: S1 ab Oberschleißheim.
GastronomieMarienmühle (B); Gaststätte Bergl (B).

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Der offizielle MVV Freizeitführer

Handlicher MVV-Wanderführer mit 50 familienfreundlichen und bestens aufbereiteten Wanderungen rund um München. Inklusive vieler nützlicher Tipps.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema