Nach Maria Altenburg und Kirchseeon

Die Wallfahrtskirche war einst Burgkapelle eine sehr reizvolle, aber lange Wanderung, die gute Kondition voraussetzt. Zahlreiche Steigungen und Gefällestrecken, schöne Waldpartien und idyllische Badeseen. Für Kinderwagen nicht geeignet. (Autor: Susanne Strasser)
21 km
297 m
5.00 h
Auf der Bahnhofstraße gehen wir in den Ort hinauf, dann links auf der Peißer Straße und gleich wieder rechts auf der Münchener Straße am Sixthof vorbei und auf der Zornedinger Straße zum nördlichen Dorfrand. Dort biegen wir rechts auf den Lindacher Weg ein und verlassen Aying in östlicher Richtung. Nach kurzer Wanderung treten wir in den Wald ein und kommen nach etwa 2,5 km zum Weiler Lindach, den wir rechts liegen lassen; wenig später wandern wir auf dem Feldweg nach links weiter. Wir durchqueren erneut ein Waldstück und erreichen den Kastenseeoner See. Hier gehen wir auf der Fahrstraße nach links durch Kastenseeon, biegen dann nach rechts ein und wandern nun in der Nähe des Waldrandes in nordöstliche Richtung nach Schlacht, durchqueren den Ort und nehmen an seinem Nordrand nach rechts die Straße nach Norden. Nach etwa 200 m biegen wir nach rechts auf den Feldweg ein, durchqueren etwas später ein Waldstück und kommen nach Oberseeon und zum Steinsee. Wir folgen ein gutes Stück dem Waldweg nahe dem Ufer und gehen dann in nördliche Richtung durch das Moosacher Holz zur Wallfahrtskirche Maria Altenburg. Von dort geht es die Stufen zur Fahrstraße hinunter, die wir überqueren; auf der Nordendstraße am nördlichen Ortsrand von Moosach wandern wir weiter. An ihrem Ende schwenken wir nach links und gehen nun immer nach Norden durch den Wald bergauf zum Weiler Reit, durch die Rodungsinsel des Guts Deinhofen und wieder durch den Wald nach Ilching. Dort halten wir uns bei der Kapelle am Löschteich rechts, wandern durch Weiden und Felder, dann durch ein Wäldchen nach Osten zum Ortsrand von Kirchseeon. Auf der Theodor-Haagn-Straße (links), der Karl-Bickmaier-Straße (rechts, unter der Bahn hindurch), der Koloniestraße (nach rechts) und der Fritz-Litzlfelder-Straße (geradeaus) kommen wir zum S-Bahnhof Kirchseeon.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour21 km
Höhenunterschied297 m
Dauer5.00 h
Schwierigkeit
TourencharakterAuf dem Westhang über dem Oberlauf der Moosach stand einst eine Burg. Die Wallfahrtskirche Maria Altenburg ging vermutlich aus der früheren Burgkapelle hervor.
Beste Jahreszeit
Markierungengrünes Dreieck.
VerkehrsanbindungAbfahrt ab München - alle 20/40 Minuten. Fahrzeit: 38 Minuten. Fahrpreis: 2 Zonen/4 Streifen, Tageskarte Gesamtnetz. Rückfahrt: S4 ab Kirchseeon (Abfahrt alle 20 Minuten; Fahrpreis: 2 Zonen/4 Streifen).
GastronomieMoosach - Kiosk Maria Altenburg (B), »Wirtschaft«; Kirchseeon: Piazza Italia (B).

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Der offizielle MVV Freizeitführer

Handlicher MVV-Wanderführer mit 50 familienfreundlichen und bestens aufbereiteten Wanderungen rund um München. Inklusive vieler nützlicher Tipps.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema