Moutier – Mont Girod

Waldreiche Berg- und Schluchtwanderung auf meist unbefestigten Wegen. Ab dem Lac Vert recht steiler Abstieg. (Autor: Iris Kürschner)
18 km
507 m
4.00 h
Vom Bahnhof der Hauptstraße entlang westwärts Richtung Bellelay. An der Postautohaltestelle Foule (Bus Nr.19), nach links in den Chemin de la Foule, bis der Wanderweg nach rechts abzweigt. Durch den Wald aufsteigen. Am Hof von Petit Champoz (753 m, 50 Min.) vorbei über Weiden bis zur Straße. Dieser ein paar Meter nach links folgen, dann wieder durch Wald aufwärts bis La Joux (1000 m). Den 10-minütigen Abstecher nach links zum Aussichtspunkt (point de vue, 1036 m) sollte man auf keinen Fall auslassen. Gewaltig ist der Tiefblick auf Moutier, umrahmt vom Rücken des Graitery, vom Raimeux und dem Montagne de Moutier. Über die saftigen Weiden der Pâturage de Mont Girod, übersät mit vereinzelten Grüppchen imposanter Tannen, stößt man bald auf einen breiten Schotterweg, dem man dann zunächst geradeaus in die Richtung Champoz folgt. Bei Pkt. 935 biegen wir nach links ab und steigen zum Hof Mont Girod (910 m, 1:50 Std.) ab. Rutschige Treppen leiten dort nach links über Weiden zum Lac Vert (840 m, 2:10 Std.), einem lieblichen Seelein im ehemaligen Steinbruch von Court (idyllischer Rastplatz, das Baden ist allerdings verboten!). Durch Wald setzt sich der Abstieg fort, über Gittertreppen überwinden wir eine Steilstufe, dann geht es auf einem Forstweg gehörig steil hinunter. Kurz vor dem Waldrand folgt man der Markierung nach links parallel zum Hang, mal im, mal am Wald mit Aussichtsbänken und hübschem Grillplatz. Oberhalb der letzten Häuser von Court (es kann auch nach Court abgestiegen und mit dem Zug zurückgekehrt werden) quert man eine Wiese und steigt durch den Wald über Stufen zum Eingang der Gorges de Court (666 m, 2:50 Std.) hinunter. Der malerische Schluchtweg durch einen Tunnel und über Stege gewährt staunende Einblicke in die enge Klus. Beeindruckend, wie sich einzelne Kiefern in den Steilfels klammern. Leider ist durch den nahen Autoverkehr das Erlebnis etwas getrübt. Etwa auf halber Strecke wird nun die Flussseite gewechselt, dann folgen wir gegen Ende der Schlucht ein Stück der Hauptstraße, um bei Pkt. 620 nach links durch ein waldiges Tälchen nach Moutier (4:15 Std.) zurückzukehren.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour18 km
Höhenunterschied507 m
Dauer4.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktMoutier (529 m).
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterMoutier im Schnittpunkt zweier mächtiger Klusen des felsig-finsteren Durchbruchtals der Birs. Die Pâturage de Mont Girod, eine typische Jura-Parklandschaft mit glücklichen Kühen auf saftigen Weiden zwischen stolzen Nadelbaumexemplaren. Der inzwischen eingestellte Kalkabbau hat dort Vertiefungen zurückgelassen, in denen sich heute der Himmel in kleinen Seen spiegelt. Zusammen ergibt das eine abwechslungsreiche Wanderrunde im Herzen des Faltenjura.
Beste Jahreszeit
KartentippLandeskarte der Schweiz 1:50 000, Blatt 223T Delémont.
MarkierungenGelbe Raute, Hinweisschilder.
VerkehrsanbindungAnfahrt von Basel via Delémont, von Biel via Tavannes, Bahnanschluss.
GastronomieIn Moutier und Court.
Tipps
Am Schulhaus von Court stehen drei Findlinge aus dem Wallis und erzählen stumm von ihrer langen Reise auf dem frostigen Rücken des eiszeitlichen Rhonegletschers, der sie bis ins Tal der Birs brachte. In den Felsen des Mont Raimeux direkt über der Klus von Moutier ist 1994 eine weitere Sensation entdeckt worden: versteinerte Saurierspuren. Wegen des exponierten Geländes lassen sich diese nur aus der Ferne betrachten und zwar vom Bergrücken gegenüber, dem Montagne de Moutier. Etwas oberhalb des Panorama-Pavillons ist für diesen Zweck ein Fernrohr (653 m) installiert.
Tourismusbüro
Office du Tourisme du Jura bernois, Avenue de la Liberté 26, CH-2740 Moutier, Tel. 032/493 64 66, E-Mail info@jurabernois.ch, Internet www.jurabernois.ch

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Iris Kürschner

Jura

Von der gemütlichen Rundwanderung bis zur anspruchsvollen Überschreitung ganzer Höhenzüge bietet dieser Wanderführer eine Auswahl von 40 Touren.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema