Le Hohneck und der Kastelberg

Kurzer Anstieg zum Hohneck und recht bequem über die Hochweiden am Vogesenkamm. (Autor: Ute und Peter Freier)
8 km
320 m
3.00 h
Vom Parkplatz (1245m) bei dem an der Route des Crêtes gelegenen Café-Restaurant au Pied du Hohneck steigen Sie über eine Hochweide hoch in den Col du Wormspel (Collet du Hohneck; 1280m) am Vogesenkamm und entlang der Hangkante des steilwandigen Kars mit dem Lac de Schiessrothried (930m) vollends hinauf zu Le Hohneck (1363m; 30Min.), auf dessen Gipfelhochfläche sich ein Hotel-Restaurant befindet.
Von hier oben, einer der höchsten Erhebungen der Vogesen, bietet sich ein herrlicher Rundblick: auf das Vallée de Munster (Fecht-Tal) und über die Rheinebene hinweg zum Schwarzwald, im Norden bis zum Donon (1008 m; Wanderung 9), über bewaldete Höhenzüge und den Lac de Longemer hinweg weit nach Lothringen hinein und über den südlichen Abschnitt des Vogesenkamms mit dem Grand Ballon (Wanderung 32).
Sie kehren in den Col du Wormspel zurück, halten sich links entlang der Hangkante des Kars und passieren die Spitzkoepfe, einen Felsgrat, der das Kar von dem südlich sich anschließenden Kar mit dem Lac de Fischboedle trennt. In zunächst sanftem Auf und Ab an der Hangkante, anschließend hangabwärts über die Viehweiden des Kastelbergs (1350m) gelangen Sie zu einer Weggabelung. Geradeaus erreichen Sie die auf dem Südostausläufer des Kastelbergs in Aussichtslage sitzende Ferme Auberge Kastelbergwasen (1166m; gut 1:30Std.). Auf dem Zufahrtsweg der Ferme Auberge steigen Sie am Südhang des Kastelbergs, der in den Steilhang des Lac-de-Fischboedle-Kars übergeht, stetig leicht an.
Vorbei an Viehweiden, auf denen im Frühjahr zahllose Narzissen blühen, erreichen Sie die Kammhöhe und biegen rechts ab.
Abstecher: Wer in der Ferme Auberge Breitshousen einkehren möchte, bleibt auf dem zur Route des Crêtes führenden Fahrweg und folgt an der Ferme Auberge einem unmarkierten Feldweg, der auf den Kastelberg zurückführt.
Kurzzeitig durch Wald und über Hochweiden, die im Winter als Skihang dienen, führt der Weg am Westhang des Kastelbergs entlang und in den Col du Wormspel, von wo Sie zur Route des Crêtes zurückkehren.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour8 km
Höhenunterschied320 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktParkplatz an der Route des Crêtes beim Café- Restaurant Au Pied du Hohneck.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterEine leichte Tour, die herrliche Ausblicke bietet und entlang des Steilabfalls am Vogesenkamm sowie über Hochweiden führt.
Beste Jahreszeit
KartentippTOP 25, 1:25000, Blatt 3618 OT (Le Hohneck, Gérardmer, La Bresse).
VerkehrsanbindungPkw: Von Colmar auf D417 im Vallée de Muns-ter zum Col de la Schlucht, links abbiegen auf die Route des Crêtes und 4km zu Parkplatz an der Abzweigung der auf den Hohneck führenden Straße. Bus: Im Sommer sonn- und feiertags Pendelbus »Navette des Crêtes«, Haltestelle Le Hohneck (siehe Einführung).
GastronomieAm Ausgangspunkt Café-Restaurant und Brasserie; Hotel-Restaurant Le Hohneck auf Hohneck-Gipfel (1.Mai–15.Oktober täglich); Ferme Auberge Kastelberg (täglich außer Mo); Abstecher an die Route des Crêtes zur Ferme Auberge Breitzhousen (Ende Dez.–Mitte Nov. täglich außer Mo).
Tourismusbüro
Office de Tourisme, 1, rue du Couvent, F-68140 Munster, Tel. 0389773180, www.la-vallee-de-munster.com
Region:
Deutschland
Mehr zum Thema