Kuchenspitze, 3148 m

Das Gestein enthält Hornblende und bietet guten Kletterfels. Der höchste Punkt wurde erst 1884 durch W. Strauß mit den Führern Gottlieb Lorenz und Josef Ladner erreicht. Der Aufstieg über den gesamten Ostgrat erlaubt eine Besteigung ausschließlich über Fels, ist aber schwieriger und komplizierter. (Autor: Richard Goedeke)
3 km
1900 m
6.00 h
Von der Hütte Ludwig-Dürr-Weg zum Küchelferner. Über diesen zum Eisbruch. Links davon über Wandstufe zum oberen Gletscherteil. Von dort in Rinne zur südlichen, tiefsten Scharte des Verbindungsgrates Küchelspitze–Kuchenspitze.

Westseitig hinab auf den Kleinen Kuchenferner. Über den Gletscher, zuletzt über die höchste steile Firnzunge und 45° geneigte Platten (ausgeapert bis IV+!) zum Grat. Links zum Gipfel.

Hochtour / 3000er Gipfeltour

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour3 km
Höhenunterschied1900 m
Dauer6.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktHütte Ludwig-Dürr-Weg
EndpunktKuchenspitze
TourencharakterDer fünfgipfelige Felskamm verläuft in NW-SO-Richtung und lässt sich keineswegs so simpel besteigen wie der Name vermuten lässt. 
Hinweise
Siehe Tour 56 in Karte.
KartentippAV-Karte 1 - 25000, Blatt 28/2 Verwall, mittleres Blatt.
VerkehrsanbindungMit Bahn oder Auto nach St. Anton (1302 m) am Arlberg
GastronomieDas Moostal hinauf zur Darmstädter Hütte (2384 m, DAV Darmstadt, 86 Schlafplätze, bew. Juli–Sept., Tel. 0043/5446/3130).
Tipps
Aussicht. Südlich die Silvretta, im Norden die Lechtaler Alpen.
Informationen
Schwierigkeit. AD (ziemlich schwierig) mit Kletterei bis III (mittel). Mühen: Zur Hütte 1100 mH (4 Std.), zum Gipfel 800 mH (3–4 Std.). Gefahren: Teilweise über Gletscher. Die Effekte stärkerer Ausaperung sind dabei allemal für Überraschungen gut. Deshalb ist alpine Allrounderfahrung gefordert, ebenso wie Eisausrüstung. Freuden: Ein alpiner Berg. Spezialführer: Luzian, AV-Führer Verwall, Bergverlag Rother, München. Nebengipfel: Die nur 1 m niedrigere südlich benachbarte Küchelspitze ist von der Scharte des Verbindungsgrates über den schwierigen Nordgrat (IV) zu erreichen.
Höchster Punkt
Kuchenspitze, 3148 m
Unterkunft
Das Moostal hinauf zur Darmstädter Hütte (2384 m, DAV Darmstadt, 86 Schlafplätze, bew. Juli–Sept., Tel. 0043/5446/3130).
Mehr zum Thema