Innere Schwarze Schneide, 3367 m

Mundgerecht aufbereiteter, aber auch entsprechend banalisierter Gipfel. (Autor: Richard Goedeke)
1 km
590 m
2.00 h
Nach Auffahrt von Sölden-Pitze vom Parkplatz Tiefenbachferner über den skigeplätteten Gletscher zum Tiefenbachjoch (3234 m) und am mit Eisen behängten Südgrat zum Gipfel.

Hochtour
3000er Gipfeltour

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour1 km
Höhenunterschied590 m
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktSölden-Pitze
EndpunktInnere Schwarze Schneide
TourencharakterImmerhin ist ein nicht uninteressantes Stück Grat noch selbst zu ersteigen.
Hinweise
Siehe Tour 61 in Karte.
KartentippAV-Karte 1 - 25000, Blatt 30/6 Ötztaler Alpen, Wildspitze.
Tipps
Aussicht. Das diverse die Landschaft verstellende Gerät erlaubt hier und da einige Durchblicke auf Gebirge.
Informationen
Schwierigkeit. Insgesamt F (leicht), mit versicherten Kletterstellen I (leicht). Mühen: Gipfelaufstieg vom Ende der Straße 590 mH (11/2 Std.). Gefahren: Auch ein sommerskiplanierter Gletscher kann Spalten haben. Freuden: Ein rasch mitzunehmender Gipfel. Spezialführer: Klier, AVF Ötztaler Alpen, Bergverlag Rother, München.
Höchster Punkt
Innere Schwarze Schneide, 3367 m
Mehr zum Thema