Fleck Mariaeck Seekarkreuz Lenggrieser Hütte Fleck Rundtour

Abwechslungsreiche Rundtour mit Kraxeleinlage. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich.
Parkplatz/ Startort: Bei Fleck hinter Lenggries, hinterm Ortsteil Fleck-Hohenreuth, ca. 500m ostwärts aus dem Ort heraus vom Wanderparklatz starten. Ca. 400m nach dem Start an einer Gabelung links halten. Der Forstweg macht nach weiteren ca. 600m eine scharfe Rechtskurve. Dem Forstweg weiter folgen, an der Bauernrast (Naturdenkmal) vorbei. Der Forstweg wird immer grobschotteriger und schmaler. Weiter folgen bis zu einem Wegweiser nach rechts auf einen Waldwanderweg nach Mariaeck. Diesen Waldwanderweg bergauf weitergehen bis man eine Wiese überquert hat und weiter oben auf ein Wegkreuz mit schöner Aussicht und vielen Schildern trifft. Hier links abbiegen Richtung Mariaeck. Dort in den Felsen hinein und auf die Wegmarkierungen achten. Die wichtigste befindet sich in 3...4m Höhe. Wenn man die verpasst, kommt man auf eine sehr ausgesetzte Sackgasse. Also den Blick auch immer wieder nach oben richten, auch wenn der Weg anders zu verlaufen scheint! Wenig später geht es über eine leicht ausgesetzte Eisenleiter über einen Buckel. Anschliessend harmlos weiter auf das technisch unspektakuläre Seekarkreuz zur Gipfelrast. Nach dem Gipfel talwärts nach rechts zur Lenggrieser Hütte. Im Hochsommer geht hier der Weg durch wunderschönen, z.T. brusthohen "bayerischen Dschungel" bevor man die Hütte erreicht. Nach der Rast in der Hütte nimmt man den Weg west- bzw. talwärts herunter durch den Wald zurück nach Fleck.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour12 km
Dauer4.00 h
Schwierigkeit
StartortFleck bei Lenggries
AusgangspunktFleck bei Lenggries
EndpunktFleck bei Lenggries
Beste Jahreszeit
GastronomieLenggrieser Hütte
Höchster Punkt
Seekarkreuz (Silberkopf) 1601m