Durch die Rückersbacher Schlucht

Die Rückersbacher Schlucht ist ein wunderschönes Waldtal, das von bizarren Felsen und dem plätschernden Rückersbach geprägt ist. Durch dieses Naturparadies führt eine schöne Wanderung auf reizvollen Wegen. (Autor: Tassilo Wengel)
 
15 km
410 m
3.00 h
Wir starten in Rückersbach beim Hotel Gasthaus Rückersbacher Schlucht und folgen der Markierung in Richtung Kirche. Dort schwenken wir nach rechts und gehen abwärts. Im Talgrund halten wir uns links und biegen nach einer kleinen Brücke rechts ab.

Nun wandern wir auf schönem breitem Waldweg oberhalb des Rückersbaches, nähern uns dem Bach und gelangen an Felsen vorbei zum Schluchthof. Bei diesem schönen Ausflugslokal ändert sich das Bild, denn vor uns breitet sich die weite Mainebene aus. Hier schwenken wir nach rechts und gehen auf einer Asphaltstraße (Radweg mit Markierung R 3) in Richtung Hörstein.

Unser Weg führt am Heisackerhof vorbei und trifft am Wasserweg Karlstein auf die Markierung roter Ring. Mit ihr erreichen wir Hörstein, kommen an der Räuschberghalle vorbei und schwenken bei der Kapellenstraße nach rechts. Nach einem Kinderspielplatz nähern wir uns dem Gestüt Hörstein, schwenken aber kurz vorher nach links in den Röderweg und gelangen über die Hofgartenstraße und die Straße Zum Königsberg aufwärts.

Am Querweg biegen wir nach links und treffen auf eine Straße. Diese überqueren wir schräg und wandern auf einem Waldpfad ansteigend bis zu einer Kreuzung. Hier treffen wir auf die Markierung Keiler und schwenken nach rechts. Nun wandern wir auf breitem Waldweg zur »Schönen Aussicht«. Kurz davor treffen wir auf die Straße Hörstein–Hohl, schwenken nach rechts und sind an der Aussichtsgaststätte angelangt.

Um die Wanderung fortzusetzen, gehen wir zunächst den gleichen Weg an der Straße zurück, schwenken wieder in den breiten Waldweg ein und biegen beim ersten Abzweig nach rechts. Wir wandern zum Parkplatz Königsweg, überqueren die Straße und folgen hier der Markierung roter Querstrich hinab nach Rückersbach, unserem Ausgangspunkt.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour15 km
Höhenunterschied410 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktRückersbach, Gasthaus Rückersbacher Schlucht
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterAngenehme Wanderung, vorwiegend auf schattigen, breiten Waldwegen
Beste Jahreszeit
KartentippFritsch Wanderkarte Naturpark Spessart, Blatt Nord, Maßstab 1:50000.
MarkierungenRot/Weiß, R 3, roter Ring, Keiler, roter Querstrich.
VerkehrsanbindungA 45, Ausfahrt Alzenau, über Alzenau in Richtung Aschaffenburg nach Rückersbach
GastronomieUnterwegs: Ausflugslokal Schluchthof mit Biergarten, Heiserackerhof (Mo Ruhetag), Ausflugsgaststätte Schöne Aussicht
Tipps
Weinbautradition in Hörstein. Der Weinbau in Hörstein geht bis auf die Zeit um 1000 n.Chr. zurück, als der Seligenstädter Abt Beringer hier Weinberge gekauft haben soll. Der besondere Charakter der Weine um Hörstein beruhen auf dem quarzithaltigen Boden der Region. Heute werden in Hörstein Weine unter Federführung des Staatlichen Hofkellers Würzburg angebaut.
Unterkunft
In Rückersdorf: Hotel Gasthaus Rückersbacher Schlucht, Tel. 06029/9988-0
Tourismusbüro
Tourist-Information Spessart-Main-Odenwald, Bayernstraße 18, 63739 Aschaffenburg, Tel. 06021/394271, Fax 394258, E-Mail: tourismus@spessart-touristinfo.de, www.spessart-touristinfo.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Tassilo Wengel

Spessart

Naturparadies Spessart – hier kann man auf abwechslungsreichen Touren noch Hirsche, Wildschweine, Rehe und Füchse in verschwiegenen Tälern erleben.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema