Durch das Monbachtal nach Bad Liebenzell

Steiniger und
wurzeliger Weg/Steig im Monbachtal (Schild: »Begehen auf eigene Gefahr«), danach gute, zum Teil steile Wege und Pfade.
Vom Bahnhof Monbach-Neuhausen folgen wir der Bahnlinie kurz talaufwärts und treffen am Bahnwärterhaus auf den Ostweg (Markierung schwarz-rote Raute). Dieser führt links hinauf zu den Anlagen des Freizeit- und Bibelheims der evangelischen Liebenzeller Mission und taucht dahinter in das Monbachtal ein. Die Raute des Ostwegs gibt die oft abenteuerliche Route vor auf dem Grund dieses wunderschönen, schluchtartigen Tals, in dem der Bach mehrmals auf Steinen zu durchqueren ist. Während der Jugendzeltplatz Jugendlichen vorbehalten ist, ist die wenig später erreichte Rolf-Hammann-Hütte ein Rastplatz mit Grillstelle für alle. Im weiteren Verlauf erwarten uns längs des Bachlaufs kleine Wasserfälle und Seen, dann ist die Monbachbrücke erreicht. Hier verlässt der Ostweg das Tal links hinauf, während wir rechts oberhalb der Brücke der Ostweg-Zugangs-Markierung blau-gelbe Raute geradeaus über dem Bachtal folgen. Beim Pumpwerk verzweigen sich die Routen: Wir folgen der Raute rechts hinauf Am Frauenwald in den Luftkurort Monakam, wo wir auf die Bad Liebenzeller Straße (Durchgangsstraße) treffen: Halbrechts liegen das neue Dorfzentrum und dahinter das alte Kirchdorf, während wir kurz links in Richtung des neuen Dorfs gehen, die erste rechts (Am Hährenwald) und die nächste links (Monakamer Kirchweg): Der Monakamer Kirchweg geht am Rand des Wohngebiets Ferienpark in einen schmalen Pfad über, der im Wald hinab recht steil abwärts führt zum Waldfriedhof und weiter steil hinab ins Nagoldtal, wo er auf den Ostweg mündet: Kurz links (Schillerallee), und wir sind am Bahnhof Bad Liebenzell.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour7 km
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktHaltepunkt Monbach-Neuhausen der Nagoldtalbahn bzw. Parkplätze bei den Sportanlagen bei der Brückenzufahrt zum Monbachtal.
EndpunktBahnhof Bad Liebenzell.
TourencharakterDas Monbachtal, ein Seitental der Nagold, ist eines der wildromantischsten Schwarzwaldtäler. Durch dieses Naturschutzgebiet geht es zum Luftkurort Monakam, von dort führt der Weg nach Bad Liebenzell, das mit einer eindrucksvollen Burgruine auf seine Besucher wartet.
KartentippWanderkarte 1:30000 Enz/Nagold/Teinach oder Freizeitkarte 1:50 000 Blatt 502 Pforzheim/Naturpark Schwarzwald Mitte Nord Blatt 2 (Landesvermessungsamt Baden-Württemberg).
MarkierungenSchwarz-rote Raute, blau-gelbe Raute, gelbe Raute und namentliche Ausschilderungen.
VerkehrsanbindungA8 Karlsruhe – Stuttgart Ausfahrt Pforzheim West, dann via Pforzheim auf der B463 weiter nach Bad Liebenzell. Nagoldtalbahn (DB-Regio) Pforzheim – Bad Liebenzell – Calw.
GastronomieMonakam, Bad Liebenzell.
Tourismusbüro
Kurverwaltung Tourist-Info Bad Liebenzell, Kurhausdamm 4, 75378 Bad Liebenzell, www.bad-liebenzell.de
Mehr zum Thema