Durch das Froschbachtal

Bequeme Wanderung, vorwiegend auf schattigen Waldwegen, kurze An- und Abstiege (Autor: Tassilo Wengel )
6 km
190 m
1.00 h
Wir beginnen die Wanderung am Gasthof Spitzberg in Bobengrün und gehen den Kirchenweg (Asphaltstraße) aufwärts. Nach der Kirche verlassen wir den Ort und wandern an Schlehenhecken vorbei zum Waldrand, wo eine Bank zur Rast einlädt. Unser Weg führt in den Fichtenwald (Markierung Nr. 6) und mündet in eine Schotterstraße. Dort schwenken wir nach links und verlassen die Schotterstraße nach wenigen Metern nach rechts (Wegweiser Rundwanderweg Christusgrün 0,5 km). Wir wandern auf einem Waldweg, überqueren eine Schotterstraße und nähern uns mit schönen Ausblicken auf die bewaldeten Hänge Christusgrün (20 Min.). Im Ort stoßen wir auf eine Asphaltstraße, wenden uns nach links, kommen an einer Wandertafel mit Bank vorbei und folgen weiter der Markierung Nr. 6. Wir nähern uns dem Froschbach, überqueren die Brücke und halten uns links. Unser Weg führt aufwärts, wir überqueren einen Weg und schwenken bei der breiten Forststraße nach links. Schließlich zweigt unser Wanderweg nach links ab (Markierung Nr. 6) und führt durch Fichten-Buchenwald allmählich abwärts. Nach wenigen Metern wieder links haltend, nähern wir uns auf dem Jägersteig dem Tal mit dem Froschbach (1 Std.). Dort bietet sich am Rande einer kleinen Wasserfläche im Frühjahr ein Mosaik aus blühenden Sumpfdotterblumen und Buschwindröschen. Wir überqueren die Froschbachbrücke und schwenken nach wenigen Metern nach rechts auf den Froschbachweg. Das Tal weitet sich und wir verlassen den Fahrweg nach links (Wegweiser Rundwanderweg Nr. 6 Bobengrün 1 km). Ein breiter Weg führt in geringer Höhe über dem Froschbach bis zu einem weiteren Abzweig nach links. Hier bietet sich die Gelegenheit für eine Rast am Froschsteig, einer hölzernen Brücke. Unser Wanderweg führt im Wald leicht aufwärts und erreicht Bobengrün auf dem Mühlbergsweg. Dieser führt zur Hauptstraße und nach links schwenkend kommen wir zum Ausgangspunkt am Gasthof Spitzberg (1:45 Std.).

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour6 km
Höhenunterschied190 m
Dauer1.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktBobengrün, Gasthof Spitzberg.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterDas Froschbachtal ist als Landschaftsschutzgebiet ein lohnendes Wanderziel. Die Natur lässt sich auf bequemen, ruhigen Wegen genießen, denn hier trifft man immer noch wenig Wanderer.
Beste Jahreszeit
KartentippFritsch Wanderkarte Nr. 51 Naturpark Frankenwald, Maßstab 1:50000.
MarkierungenRundwanderweg Nr. 6.
VerkehrsanbindungAutobahn A9, Ausfahrt Berg/Bad Steben über Issigau, Marxgrün oder Ausfahrt Naila über Naila, Marxgrün. Busverbindung mit Bad Steben, Kulmbach.
GastronomieBobengrün: Gasthof Spitzberg, Hauptstraße 43, Di Ruhetag; Landgasthof Froschbachtal, Am Anger 3, Mi Ruhetag.
Tipps
Das schönere Dorf. Bobengrün hat dreimal die Goldmedaille »Das schönere Dorf« erhalten und auch bei der bayerischen Blumenolympiade konnte Gold errungen werden. Für eine Rast in stilvollem Ambiente mit kulinarischem Genuss bietet sich der Gasthof Spitzberg an, warme Sommertage genießt man am besten im Biergarten.
Unterkunft
Bobengrün: Gasthof Spitzberg, Tel. 09288/313, gasthof-spitzberg@Frankenwald.Bayern-Online.de
Tourismusbüro
Frankenwald Tourismus, Service Center, Adolf-Kolping-Straße 1, 96317 Kronach, Tel. 01805/366398, mail@frankenwald-tourismus.de, www.frankenwald-tourismus.de
Mehr zum Thema