Drehhütte

Die ehemalige Holzfäller-Unterkunft ist heute eine stattliche, leicht erreichbare Berggaststätte, die eine große Auswahl an Spielmöglichkeiten für die Kinder bietet – sogar einen Trampolin. (Autor: Robert Theml)
6 km
370 m
1.00 h
Vom Parkplatz Berghausstraße – früher bekannt als »Adlerhorst« und heute Bildungszentrum »Outwardbound« – geht es auf der geteerten Straße geradeaus bergauf. Der Asphalt unter den Sohlen bleibt bis zur Hütte erhalten, und so schiebt es sich auf diesem Untergrund auch leichter als auf anderen Wegen. Schloss Neu-schwanstein zu Füßen des Tegelberges war schon beim Abzweig von der Romantischen Straße in die Zufahrt zum Parkplatz zu sehen – es ist während der Wanderung leider nicht mehr zu erspähen. Dafür entschädigt der Blick auf den Bannwaldsee und den größeren Forggensee im Hintergrund.Die Hütte, kurz vor dem Ende der Straße auf der linken Seite, kann man nicht verfehlen. Die Einkehr wird für die Eltern mit Kleinkindern entspannt, da für die Kids neben einem Sandkasten und einem Trampolin auch ein Kletterhaus und eine Wippe bereitstehen. Der Abstieg erfolgt wieder auf demselben Weg.Alternative ohne Kinderwagen Wer zwei Stunden Zeit für den Aufstieg einplant, kann auch eine schöne Rundtour vom Parkplatz aus unternehmen. Nach rechts geht man zunächst zur Talstation der Tegelbergbahn und steht nun vor der Wahl, die Höhenmeter mit der Bahn oder zu Fuß zu bezwingen, da man auch von der Bergstation zur Drehhütte absteigen kann. Diese Alternative führt von der Talstation über den für Kinder abwechslungsreichen Naturlehrpfad »Schutzengelweg« und folgt stets der Beschilderung zur Drehhütte. Zurück zum Auto geht es dann auf direktem Weg über die Teerstraße.Nach der Tour ist neben eines Besuchs der Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau auch ein Abstecher zu den Burgruinen Eisenberg möglich. Füssen mit seiner historischen Altstadt oder die bei Kindern beliebte Sommerrodelbahn am Tegelberg laden ebenso zu ein wie der Forggensee. Bei schlechtem Wetter wartet die Kristalltherme in Schwangau auf die kleinen Besucher. Nicht allzu weit entfernt sind die prächtige Wieskirche oder das Legoland bei Günzburg weitere Familienziele.

kinderwagen-geeignet
kindgerecht

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour6 km
Höhenunterschied370 m
Dauer1.00 h
TourencharakterDie ehemalige Holzfäller-Unterkunft ist heute eine stattliche, leicht erreichbare Berggaststätte, die eine große Auswahl an Spielmöglichkeiten für die Kinder bietet – sogar einen Trampolin.
Beste Jahreszeit
KartentippTopographische Karte 1:50000, Blatt Werdenfelser Land (BLVA)
VerkehrsanbindungVon München kommend über Starnberg und Weilheim stets Richtung Schwangau. Über die Romantische Straße von Trauchgau weiter Richtung Schwangau/Füssen und einen Kilometer nach dem Campingplatz Bannwaldsee links abbiegen und dem braunen Wegweiser »Drehhütte – Rohrkopfhütte« bis zum Parkplatz folgen.
GastronomieDrehhütte, ganzjährig geöffnet, Montag und Dienstag Ruhetag, Tel. 08362/8585, E-Mail: info@drehhuette.de, www.drehhuette.de
Tipps
Tipp: Schwangau (Baden, Sommerrodelbahn, Königsschlösser)
Höchster Punkt

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Björn Eichelbaum

Raus aus München

Bruckmanns Rennradführer »Raus aus München« zeigt ambitionierten Freizeitradlern die schönsten Nebenstrecken rund um die bayrische Metropole.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema