Die Spielplatzhütte über Wallgau

Leichte Kurztour.
-Rolli: Nur bedingt geeignet
-Rodel: Nicht geeignet
-Kinderwagen: Geeignet (Autor: Robert Theml)
2 km
80 m
1.00 h
Direkt am Parkplatz beginnt der kleine Weg, der zunächst in Serpentinen ein paar Meter ansteigt und uns weg von der Bundesstraße führt. Bereits nach wenigen Höhenmetern geht es nur noch sanft nach Osten durch das Isartal Richtung Vorderriß dahin. Nach etwa 10 Minuten erreicht man die breite Forststraße, die vom alternativen Parkplatz an der Mautstraße nach Vorderriß zur Maxhütte führt. Wir folgen dieser nach links weiter bergauf und zweigen dann aber nochmals rechts auf den kleineren Weg ab, um die Aussicht ins Isartal und auf das Estergebirge zu genießen. Schon bald führt uns der Weg nach links über den breiteren Höhenweg zurück nach Westen direkt zum Spielplatz neben der Maxhütte.Von hier sind die Kinder nun für die nächsten ein bis zwei Stunden eh nicht mehr – und wenn, dann nur mit Kuchen und kühlen Getränken – wegzulocken. Neben den Rutschen und Schaukeln gibt es einen Sandkasten und die beiden hoch im Kurs stehenden Tretbagger. Das Highlight ist das alte, aber noch voll funktionstüchtige Karussell, das – von Hand gedreht – stundenlang laufen könnte, fände sich ein ausdauernder „drehfreudiger“ Vater. Zurück geht es auf der breiten Schotterstraße vor dem Haus zunächst Richtung Wallgau, bis man rechts die Abzweigung zum Parkplatz erreicht und über diese vom Anstieg bekannte Route zurück zum Auto gelangt.Alternative, wer noch hoch hinaus will Rund um Wallgau gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Höhenluft ohne schweißtreibendes Kinderwagenstemmen zu schnuppern. Südlich in Mittenwald lädt der Kranzberglift am Kranzberg zu einer Bergfahrt zur Kranzbergalm. In Garmisch locken die Kreuzeck- und Alpspitzbahn und am Walchsee die Herzogstandbahn zum schnellen Aufstieg.Alternative Isar Haben die Kleinen vom Spielen noch nicht genug, lädt das naturbelassene Isartal hier bei Wallgau oder entlang der Mautstraße nach Vorderriß zum Spielen im Kiesbett und Plantschen ein. Allein auf den Kiesbänken können sich die Kleinen schon stundenlang beschäftigen und ihre Dammbaufertigkeiten und Isarsteinkunstwürfe perfektionieren.

kindgerechtes wandern

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour2 km
Höhenunterschied80 m
Dauer1.00 h
Schwierigkeit
TourencharakterLeicht zu erreichende Hütte, ideal für Familien mit kleinen Kindern mit traumhaftem Blick über das Isartal bei Wallgau bis hin zu den Felsen des Wettersteinmassives und den sanften Höhenzügen des Estergebirges mit dem Krottenkopf als höchstem Punkt.
Beste Jahreszeit
KartentippTopografische Karte 1:50 000, Blatt Karwendelgebirge (BLVA)
VerkehrsanbindungAutobahn München–Garmisch (A 95) bis Ausfahrt Murnau. Weiter über Kochel zum Walchensee und nach Wallgau. Kurz vor Wallgau befindet sich links ein kleiner Parkplatz.
GastronomieMaxhütte, ganzjährig geöffnet, Mo. und Di. Ruhetag, Tel. 08825/15 82, www.maxhuette-wallgau.de
Tipps
Tipp Ein Besuch des Badeparadieses Grubsee mit Wasserrutsche und Liegewiese lässt sich gut mit dieser kurzen Tour verbinden (www.wallgau.de).
Höchster Punkt
Fahrenberg (1074 m)

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Robert Theml

Die schönsten Erlebnistouren für Zwergerl

Mit diesen Tourenideen bringen Sie Ihre Kleinen groß raus: 70 kurzweilige, erlebnisreiche Wanderabenteuer durch das Allgäu – für die komplette Familie

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema