An den Ufern der Etsch

Am Ufer der Etsch auf geteerten und geschottertenWegen in Laas und Schlanders entlang von Fahrstraßen. Schöne Ausblicke auf die Vinschgauer Berge. (Autor: Michael Kleemann)
7 km
130 m
1.00 h
Wir empfehlen Ihnen für diese Tour ein Picknick. Dabei können Sie dem Rauschen der Etsch lauschen. Wir haben die Tour von West nach Ost gewählt, so können Sie die Höhendifferenz angenehm bergab bewältigen, mit leichten Gefällstrecken. Zudem bietet die Vinschgaubahn an den neuen Bahnsteigen und Zügen perfekte ebenerdige Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten. Wir wünschen viel Spaß auf der Tour!
Wegverlauf.
Vom Bahnhof in Laas folgen wir dem Rad- und Fußweg in östlicher Richtung entlang der Gleise. Dann folgen wir weiter einer Nebenstraße, vorbei an der Dorfkirche. An der nächsten Straßengabelung biegen wir rechter Hand in die Marktgasse ein. Kurz darauf passieren wir einen Parkplatz, danach gehen wir rechter Hand über den Bahnübergang und die Etschbrücke. Wir biegen linker Hand ab und folgen hier dem Wegweiser Radroute Schlanders in den Schießstandweg. Nun folgen wir immer den kleinen braunen Radwegweisern. An einer Kreuzung folgen wir dem Radwegweiser Meran linker Hand auf einen geteerten Weg, der in einen Schotterweg mündet. Der Weg führt uns nun entlang der Etsch. Hier finden wir immer wieder schöne Rastplätze. In Göflan angekommen unterqueren wir eine Eisenbahnbrücke und folgen gleich darauf linker Hand erneut dem Radwegweiser Meran. Dann folgen wir den Wegweisern Bahnhof. An der nächsten Straßengabelung gehen wir geradeaus ohne Beschilderung, die Straße mündet hier nun in einen Rad- und Fußweg. Linker Hand unterqueren wir die Bahnsteige des Bahnhofs Schlanders und benutzen den Aufzug, um an den Bahnsteig zu gelangen. Hier fahren Autofahrer mit der Vinschgaubahn wieder zurück nach Laas. Gewöhnlich halten die Züge auf Gleis 1. Bahnfahrer fahren mit der Vinschgaubahn zurück zu ihrem Ausgangsbahnhof.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour7 km
Höhenunterschied130 m
Dauer1.00 h
Schwierigkeit
StartortLaas
AusgangspunktAuto - Bahnhofsparkplatz Laas Bahn: Vinschgaubahn, Haltestelle Laas
EndpunktBahnhof Schlanders
TourencharakterMit dem Kinderwagen geht es auf dieser Tour nach Südtirol in den Vinschgau. Wir haben einen Uferabschnitt der Etsch herausgesucht, der auch als Radweg benutzt wird. Daher gibt es viele schöne Rastplätze, zum Teil auch mit Spielplatz.
Hinweise
Eignung. Für Familien mit Kinderwagen und für Familien mit Babys und Kindern im Tragetuch oder in der Kraxe. Für Kinder ab dem 7. Lebensjahr nur bedingt, da der Weg an sich breit und somit uninteressant ist.
KartentippTABACCO 1:25 000, Blatt 045 Latsch-Schlanders
VerkehrsanbindungAuto - A 8 München-Salzburg bis Inntaldreieck, dort auf die A 93 Inntalautobahn bis Landeck (alternativ A 7 Richtung Füssen bis Reutte; über Fernpass nach Landeck); über Reschenpass weiter Richtung Meran bis Laas; in Laas dem Wegweiser zum Bahnhof folgen. Bahn, Bus: München-Bozen, dann Bozen–Meran und anschließend Meran– Laas mit der Vinschgaubahn
GastronomieAuf der Tour gibt es keine Einkehrmöglichkeiten. Wir empfehlen Ihnen ein Picknick an den vielen Rastplätzen, zum Teil auch mit Spielplatz
Tipps
Falls Sie auch größere Kinder dabei haben, können Sie sich am Bahnhof Schlanders teilen. Sie können mit dem Stadtbus nach Kortsch-Kirche fahren. Von hier aus folgen wir den Wegweisern Rosenkranzweg zur St. Ägidius Kapelle und weiter den Wegweisern Schlandersberg über den romantischen Ilswaal zum Schloss Schlandersberg. Es ist zwar in Privatbesitz, wenn wir aber dem Weg 7 nach Schlanders ein kurzes Stück vor das Schloss folgen, dann haben wir einen schönen Ausblick über den Obervinschgau bis hin zu den Schweizer Grenzbergen. Dieser Weg eignet sich auch als Rückweg nach Schlanders. Vorsicht: steiler Abhang und steigähnliche Weganlagen. Grundsätzlich ist auf dem gesamten Weg Trittsicherheit erforderlich. Im Fisolguthof können wir zu einer Brotzeit und selbst gemachten Säften einkehren. Er liegt gleich hinter dem Schloss. Die Wintermonate sind meistens schneefrei, nur selten fallen unerhebliche Schneemengen.
Tourismusbüro
Tourist-Info Schlanders-Laas, Tel. 0039/ 0473/73 01 55, www.schlanders-laas.it

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Michael Kleemann

Wanderungen mit Kindern in den Alpen

Almtiere, Hütten, Abenteuer am Wegesrand: »Das große Familienwanderbuch Alpen« bietet für jeden etwas, vom Baby bis zum Schulkind.

Jetzt bestellen