Bunderspitz

Größtenteils einfache Gipfelüberschreitung zwischen Adelboden und Kandersteg. Die Abstiege vom Sattel nordwestlich P. 2456 m sowie von Ryharts durch den steilen Wald nach Kandersteg verlangen eine erhöhte Trittsicherheit. (Autor: Eugen E. Hüsler, Markus Meier, Peter Deuble)
15 km
1308 m
6.00 h
Aufstieg Von der Bushaltestelle in Oey (1238 m) dem Wegweiser in Richtung Bunderchrinde auf der Straße ins flache Hochtal von Bunderle folgen. Die Straße lässt sich nach dem Parkplatz bei P. 1382 m immer wieder abkürzen und man erreicht so die Bonderalp (1755 m). Kurz danach zweigt der Wanderweg nach links ab. Der Anstieg wird nun steiler und erreicht die Hochmulde der Bunderchummi (2098 m) mit ihren Alphütten. Hier trennen sich die Wege, rechts geht’s zur Bunderchrinde. Diese populäre Route wird nun endgültig verlassen und über einen Wiesenhang steigt man in Kehren auf die Kammhöhe in einen Sattel, nordwestlich von P. 2456 m und von da problemlos zum Gipfel. Am Bunderspitz (2546 m) warten ein großer Steinmann mit Gipfelbuch und eine phänomenale Rundsicht. Diese wird im Süden vom gewaltigen Massiv des Gross Lohner beherrscht, im Norden der scharfe Grat zum First und die Niesenkette. Im Osten und Südosten über Kandersteg Blüemlisalp, Doldenhorn und Balmhorn. Im Westen und Südwesten Wildhorn, Diablerets und die grünen Voralpen überm Simmental. Abstieg Zurück vom Gipfel zum oben erwähnten Sattel. Dort links steil hinab, ein Stück am Drahtseil unter den Felsen durch. Anschließend in vielen Kehren hinab bis zur Oberen Allme (2017 m). Wer per Seilbahn nach Kandersteg »absteigen« möchte, der bleibt auf dem Fahrweg. Alle, die »by fair means« die Überschreitung beenden wollen, zweigen ca. 15 Min. nach der Oberen Allmealp nach rechts ab. Nach einer Bachquerung führt der Fahrweg durch die steile Flanke des Alpschelehubel bis zu den Alphütten von Ryharts (1744 m). Von hier abwechselnd durch Wald und über Lichtungen steil hinab zur Kander. An der Kander entlang geht es zum Bahnhof Kandersteg (1176 m). Nach den vielen steilen Passagen hat der ebene Weg am Fluss entlang schon fast etwas Meditatives!

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour15 km
Höhenunterschied1308 m
Dauer6.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktAdelboden, Ortsteil Oey (1238 m), Bushaltestelle; Parkplatz Bunderle (1355 m) oberhalb von Oey.
EndpunktKandersteg (1176 m).
TourencharakterDie Überschreitung der Bunderchrinde zwischen Adelboden und Kandersteg gehört zu den klassischen Passwanderungen im Berner Oberland. Noch interessanter, aussichtsreicher und mit einem Gipfel garniert ist die Überschreitung des Bunderspitz, des südlichsten Bergs im Allmegrat. Dieser zieht vom Bunderspitz in nordöstlicher Richtung und wirft mehrere grasig-schrofige Erhebungen über 2500 m auf, die allesamt sehr steil sind. Der Bunderspitz bildet die Ausnahme unter seinen Kollegen, denn auf seiner weniger steilen Südseite ermöglicht er einen einfachen Zugang, der zumindest von Adelboden aus jedem einigermaßen berggewohnten Wanderer zugänglich ist. Die Überschreitung lässt sich durch Benutzung der Seilbahn von der Allmealp nach Kandersteg wie unten beschrieben um ca. 2.00 Std. verkürzen. Wer den Gipfel nur von Adelboden aus besteigen möchte, kann bis zum oben erwähnten Parkplatz Bunderle fahren und dorthin zurückkehren. Die Gesamtgehzeit reduziert sich auf 5 Std. bei einem Höhenunterschied von 1191 m, Schwierigkeit T 2.
Beste Jahreszeit
KartentippSwisstopo 1 - 50 000, 263 T Wildstrubel.
MarkierungenSAW-Wegweiser und weiß-rot-weiße Markierungen.
VerkehrsanbindungStraße und Bus von Frutigen nach Adelboden, schmale Zufahrt von Oey zum Parkplatz Bunderle. Zugverbindung und Straße von Kandersteg nach Frutigen.
GastronomieBerghaus Bonderalp, 1755 m, Tel. +41/33/673 17 16; Bergrestaurant Allmealp, Tel. +41/33/675 16 86, www.allemalp.ch
Unterkunft
Berghaus Bonderalp, 1755 m, Tel. +41/33/673 17 16; Bergrestaurant Allmealp, Tel. +41/33/675 16 86, www.allemalp.ch
Tourismusbüro
Adelboden Tourismus, CH-3715 Adelboden, Tel. +41/33/673 80 80, www.adelboden.ch; Kandersteg Tourismus, CH-3718 Kandersteg, Tel. +41/33/675 80 80, www.kandersteg.ch