Birgittenweg Altomünster

Leichte Rundtour auf breiten Schotter- und Teerstraßen. Geeignet für - Rolli, Laufrad, Buggy, Rodel (Autor: Robert Theml)
6 km
35 m
1.00 h
Unmittelbar neben dem (Birgitten-)Kloster starten wir unsere Wanderung, indem wir den Parkplatz wieder über die Zufahrtsstraße verlassen und zurück zur Kellerbergstraße gehen. Wir folgen dieser nun weiter nach links und passieren auch gleich einen deutlich gelb markierten Holzpfosten, der uns im weiteren Verlauf der Tour stets Wegweiser sein wird. Man stößt auf die Leopold-Schwaiger-Straße, überquert diese und geht wenige Schritte nach links, um sofort wieder rechts in die Straße »Zum Kalvarienberg« einzubiegen. Nun stets geradeaus erreichen wir die ersten Felder am Ortsrand von Altomünster. Angenehm, weil leicht bergab und auf geteertem Grund, geht es nun auf den bewaldeten Kalvarienberg zu. Der Name »Kalvarienberg« bezeichnet eigentlich die Hinrichtungsstätte Jesu vor den Toren Jerusalems, heute jedoch meist lebensgroße Nachbildungen der Kreuzigungsgruppe auf kleinen Bergen, die meist auch über einen Kreuzweg verfügen. Bei einer Linkskehre erfahren wir bei der Tafel Nr. 2 mehr über den Birgittenrundweg und folgen nun dem Schotterweg nach links. Wegweiser auf dem bestens ausgeschilderten Rundweg sind die grünen Pfeile auf den gelb markierten Pfosten.
Zum Ende der Rundtour durchs Hinterland von Altomünster erreichen wir schließlich über einen holprigen, aber dennoch auch mit Kinderwagen zu bewältigenden Feldweg die Kapelle auf dem Kalvarienberg. Bereits vor dieser geht es rechts etwas steil bergab. Ist diese etwas schwieriger zu entdeckende Stelle überwunden,hat man nach wenigen Schritten auch schon die Infotafel erreicht und erfährt hier mehr über die Historie des Kalvarienberges und des Kreuzweges. Geradeaus weiter umfährt man die Stufen des Kreuzweges und erreicht deren unteres Ende nach einer etwas abenteuerlichen und schmalen Wegführung – im wahrsten Sinne des Wortes kreuz und quer durch den Kalvarienbergwald. Über das Feld geht es bergab zur oben erwähnten Tafel Nr. 2 und zurück zum Parkplatz.

Kinderwagen-geeignet ; kindgerecht; Frühlingstour

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour6 km
Höhenunterschied35 m
Dauer1.00 h
Schwierigkeit
StartortAltomünster
Endpunkt
TourencharakterRund um den Kalvarienberg
Beste Jahreszeit
VerkehrsanbindungÜber die A 8 München–Stuttgart bis Ausfahrt Odelzhausen oder Adelzhausen und weiter nach Altomünster. Im Ort am Bahnhof vorbei, links um die Gastwirtschaft Maierbräu herum und dann rechts zum Rathaus und über den Marktplatz. Geradeaus in die Nerbstraße und links in die Kellerbergstraße. Der Beschilderung zum Museum folgen und dort parken.
GastronomieGasthaus Weilachmühle,Freitag bis Sonntag geöffnet, Thalhausen, www.weilachmuehle.de
Informationen
Der Radweg »Schauriges um Altomünster« ist etwa 40 km lang und führt zu zwölf Orten, an denen man Sagen und schaurige Geschichtennachlesen kann.
Tourismusbüro
Informationsbüro der Marktgemeinde Altomünster, Marktplatz 7, 85250 Altomünster, Tel. 08254/99 97 44, E-Mail: infobuero@alto - muenster.de, www.altomuenster.de