Genusstour in Franken

Auf den Lucas-Cranach-Turm

Kronach gilt auch als das Tor zum Frankenwald und wartet mit einer sehenswerten Altstadt mit malerischen Gassen, Fachwerkhäusern, Brunnen und Toren auf. Vom Geburtsort des Malers Lucas Cranach führt eine schöne Wanderung auf den Lucas-Cranach-Turm mit atemberaubender Aussicht. (Autor: Tassilo Wengel )
9 km
280 m
2.00 h
Wir starten am Wanderparkplatz Hammermühle und folgen dem Wegweiser Lucas-Cranach-Turm Stübental Hammermühle 8km auf einer Asphaltstraße aufwärts. Nach rechts bietet sich eine schöne Aussicht auf Kronach mit der majestätisch thronenden Festung Rosenberg.

Anfangs wandern wir durch Fichtenwald, der bald von Buchen abgelöst wird. Nach einem Rastplatz mit Bank bietet sich eine schöner Blick in das Rodachtal. Unser Weg führt bis zum Waldrand, hier halten wir uns rechts und genießen wieder die schönen Aussichten auf einem breiten Weg zwischen Wald und Feld. Beim Wegweiser Lucas-Cranach-Turm schwenken wir nach links und sind in wenigen Minuten am Turm (1Std.).

Es lohnt sich, den 90m hohen Turm zu besteigen, denn die Rundsicht ist atemberaubend. Zu Füßen liegt eine schöne Hügellandschaft, in die reizvoll große und kleine Ort eingebettet sind. Vom Turm folgen wir dem Rundwanderweg Nr. 3 auf breitem Waldweg weiter, Eichen, Fichten und Buchen bestimmen das Waldbild im Benefiziatenholz. Wir kommen am Fernmeldeturm vorbei und folgen an der Kreuzung dem Weg nach rechts mit dem Wegweiser Stübental Hammermühle.

Durch heidelbeerreichen Fichtenwald geht es allmählich abwärts ins Stübental. Auf einem breiten Forstweg schwenken wir nach rechts und wechseln bei der folgenden Kreuzung auf einen schmalen Weg halblinks. Durch dichten Fichtenwald wandern wir abwärts, wenden uns am Querweg nach links und gehen bis zur Pferdekoppel. Dort schwenken wir nach rechts und halten uns nach wenigen Metern links, um auf einem Pfad im Wald aufwärts bis zu einer breiten Forststraße zu gehen. Dort folgen wir dem Pfad weiter und gelangen mit den Markierungen Nr. 3 und 4 zurück zum Parkplatz Hammermühle (2:30 Std.).

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour9 km
Höhenunterschied280 m
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktKronach, Parkplatz Hammermühle.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterBequeme Wald- und Wiesenwanderung, Weitsicht vom Lucas-Cranach-Turm.
Beste Jahreszeit
KartentippFritsch Wanderkarte Nr. 51 Naturpark Frankenwald, Maßstab 1:50000.
MarkierungenRundwanderweg Nr. 3.
VerkehrsanbindungAutobahn A9, Ausfahrt Naila, auf B173 über Naila, Schwarzenbach, Wallenfels nach Kronach oder Ausfahrt Bad Berneck, auf B303 über Himmelkron, Stadtsteinach nach Kronach.
GastronomieGasthaus Zum scharfen Eck, Kronach
Direkt am Marktplatz von Kronach werden im Gasthaus Zum scharfen Eck besonders die Liebhaber deftiger Kost bedient. Besonders lecker: Bratwürste und Fleischpflanzerl!
Adresse: Gasthaus Zum scharfen Eck, Lucas-Cranach-Straße 2, 96317 Kronach, Tel. 09261/50 06 50 oder 50 12 92, www.scharfeseck.de
Öffnungszeiten: Mo–So 11–14 Uhr und 18– 23 Uhr
Plätze: Gaststuben 15, 34, 38, Saal 40, Vinothek 10
Spezialitäten: Bratwürste
Tipps
Festung Rosenberg. Die Festung Rosenberg, nördliches Bollwerk des einstigen Hochstifts Bamberg, thront in 375m Höhe über Kronach. 1249 erstmals erwähnt, stammt die Kernburg aus dem 13./14.Jh. wurde im 15./16.Jh. umgebaut und im 17./18.Jh. mit barocken Bastionen versehen. Dicker Turm, Kapitänsturm, Schmiedsturm, und der wuchtige, viereckige Bergfried demonstrieren mit mehreren Höfen und Gebäuden das Wehrhafte dieser großen Festung, die nie bezwungen wurde. Führungen durch die Festung Rosenberg 1. April bis 31. Oktober tägl. außer Mo 11, 12:30, 14, 16Uhr, 1. November bis 31. März 11 und 14Uhr tägl. außer Mo., Auskunft Tel. 09261/97236, www.kronach.de. Auf der Festung befindet sich auch das Frankenwaldmuseum mit Gemälden, Grafiken, Uhren (Tel. 09261/97312) sowie die Fränkische Galerie des Bayrischen Nationalmuseums mit fränkischer Kunst aus dem Mittelalter und der Renaissance (Tel. 09261/60410).
Unterkunft
Kronach: City-Hotel Sonne, Am Marienplatz, Tel. 09261/60970, Fax 609760; Gasthof Bamberger Tor, Schwedenstraße 16, Tel. 09261/61379, Fax 61389.
Tourismusbüro
Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb, Marktplatz 5, 96317 Kronach, Tel. 09261/97236, Fax 09261/97310.
Mehr zum Thema