Torhelm

Unten Almstraße, dann mäßig steile Hänge, gut gestuft. Lawinengefahr: Kaum lawinengefährdet bei geschickter Spuranlage. (Autor: Andrea und Andreas Strauß)
9 km
1250 m
3.00 h
Aufstieg.
Vom Parkplatz am Beginn des Fahrverbots steigt man sogleich den Wiesenhang rechts der Almstraße in den Schwarzachgrund auf und trifft so schon bald auf jene Almstraße zu den Weißbachalmen, die nur wenig weiter taleinwärts von der Schwarz - achgrundstraße rechts abzweigt. Auf der flachen Almstraße oder direkt über die Hänge zieht man nun seine Spur hinauf zu den stattlichen Gebäuden der Weißbachalm, ca. 1540 m. Von hier biegt man auf der Almstraße rechts Richtung Bachgraben ein und gelangt so nach einem kurzen Flachstück durch einen Waldsaum schon bald auf den Almboden des Weißbachalm-Mitterlegers, 1757m, wo die Almstraße endet. Über den freien Hang erreicht man die Almgebäude. Den letzten Hang oberhalb der Gebäude steigt man am besten zu seinem oberen rechten Rand auf und gelangt dort in kupiertes Gelände. Zwei markante Paralleltäler ziehen von hier nach Südwesten auf Torhelm und Brandberger Kolm zu. Für den weiteren Aufstieg wählt man die Rippe, die das nördliche Tal rechts begrenzt. Über einige kleine Geländestufen steigt man an bis zu einem Vorgipfel und aus der anschließenden Mulde noch ein kurzes Stück zum Gipfelkreuz des Torhelms, 2452 m, hinauf.
Abfahrt.
Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegslinie.
Weitere Tour.
siehe Tour Schwarzachscharte

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour9 km
Höhenunterschied1250 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
StartortSchwarzachtal
AusgangspunktParkplatz am Ausgang des Schwarzachtals, etwas südlich des Gasthauses Kühle Rast, ca. 1200 m
EndpunktParkplatz Schwarzachtal
TourencharakterDie Tour auf den Torhelm zählt zu den Klassikern rund um den Gerlospass. Freie Almhänge und ein gestuftes Gelände zum Gipfel hinauf machen den Anstieg und die Abfahrt zur passenden Wahl, auch wenn die Verhältnisse einmal nicht ganz so optimal sind. Bei geringer Schneelage kann man den Ausgangspunkt von 1200 Metern und die nach Norden exponierten Hänge auf die Plusseite der Bilanz schreiben. Bis zum Mitterleger der Weißbachalmen führt zudem eine Almstraße hinauf, über deren Trasse häufig die Aufstiegsspur und bei schlechtem Schnee manchmal auch die Abfahrtsspuren verlaufen, was die Schneedichte verbessert und gemütliches Schwingen talwärts erlaubt.
Hinweise
3.75 Std. gesamt, bis zum Weißbachalm-Mitterleger 1.75 Std.
KartentippKompasskarte Nr. 37 Zillertaler Alpen, Tuxer Alpen 1:50 000
VerkehrsanbindungDas Schwarzachtal zweigt ca. 4 km westlich von Gerlos von der Verbindungsstraße Gerlos-Zillertal nach Süden ab. Busverbindung von Gerlos und aus dem Zillertal.
Informationen
Tourismusverband Zell-Gerlos, Tel.: +43/5284/524 40, www.gerlos.at
Höchster Punkt
Torhelm (2452 m)

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Andrea Strauß, Andreas Strauß

Schneesichere Skitouren zwischen Hohe Tauern und Dolomiten

Glitzernde Winterlandschaft und Powderträume im stiebenden Pulverschnee – diese Skitouren machen jeden Wedelfreund glücklich!

Jetzt bestellen
Tags: 
Mehr zum Thema