Schwarzachscharte

Unten Almstraße, dann mäßig steile Hänge. Lawinengefahr: Mitunter gefährdet, große Einzugsbereiche auf beiden Seiten. (Autor: Andrea und Andreas Strauß)
15 km
1280 m
4.00 h
Aufstieg.
Die Schwarzachscharte ist nicht zu verfehlen: Sie liegt genau am Ende des breiten Tals direkt südlich des Ausgangspunkts. Vom Parkplatz geht man auf der Almstraße zunächst auf der rechten Talseite taleinwärts, wechselt auf einer Höhe von 1233 Metern auf die linke Bachseite und steigt meist flach weiter bis auf Höhe der Unteren Schwarzachalmen, 1378 m. Nun rücken die Talflanken enger zusammen, man steigt je nach Verhältnissen entweder rechts oder links des Baches, später auch im Talgrund, auf bis zur Schwarzachscharte, 2475 m.
Abfahrt.
Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegslinie.
Weitere Tour.
siehe Tour Torhelm.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour15 km
Höhenunterschied1280 m
Dauer4.00 h
Schwierigkeit
StartortSchwarzachtal
AusgangspunktParkplatz am Ausgang des Schwarzachtals, etwas südlich des Gasthauses Kühle Rast, ca. 1200 m
EndpunktParkplatz Schwarzachtal
TourencharakterEin Renommierziel ist die Schwarzachscharte beileibe nicht. Dafür sorgen schon die mächtigen Gipfel von Gabler und Reichenspitze, die wenige Täler weiter östlich die weitaus größere Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Skitour durchs Schwarzachtal ist kaum irgendwo beschrieben oder erwähnt, doch wer auf der Gerlospassstraße fährt und nach Süden blickt, dem muss sie ins Auge stechen: Über tausend Höhenmeter zieht da ein scheinbar gleichmäßiges Tal in optimaler Skineigung gegen den Horizont. Und so gestaltet sich dann auch die Tour. Gute drei Stunden gewinnt man an Höhe, immer nach Süden, bis man an der Schwarzachscharte, auch Höhenbergnieder genannt, in den Zillergrund schauen kann. Dann gleitet man – am besten bei Firn – in endlosen Schwüngen ins Tal.
Hinweise
4 Std. gesamt, bis zur Schwarzachhütte 0.75 Std.
KartentippKompasskarte Nr. 37 Zillertaler Alpen, Tuxer Alpen 1:50 000
VerkehrsanbindungDas Schwarzachtal zweigt ca. 4 km westlich von Gerlos von der Verbindungsstraße Gerlos-Zillertal nach Süden ab. Busverbindung von Gerlos und aus dem Zillertal.
Informationen
Tourismusverband Zell-Gerlos, Tel.: +43/5284/524 40, www.gerlos.at
Höchster Punkt
Schwarzscharte (2475 m)

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Andrea Strauß, Andreas Strauß

Schneesichere Skitouren zwischen Hohe Tauern und Dolomiten

Glitzernde Winterlandschaft und Powderträume im stiebenden Pulverschnee – diese Skitouren machen jeden Wedelfreund glücklich!

Jetzt bestellen
Tags: 
Mehr zum Thema