Kuhkaser, 2054 m

Einfach, über mittelsteile Wiesenhänge. (Autor: Andrea und Andreas Strauß)
7 km
1090 m
3.00 h
Aufstieg.
Der Aufstieg geht über die Wiesenhänge immer in östlicher Richtung bergauf, bis man den Rücken erreicht, der vom Kuhkaser-Vorgipfel, 2002 m, nach Nordwesten streicht. Dazu vom Parkplatz sogleich den freien Hang hinauf und am oberen Rand des rechts begrenzenden Waldes in einer Rechts-Links-Schleife, einen steileren Abschnitt umgehend, auf einen Waldsaum zu. Durch diesen kurz hindurch und die nächste Wiese in Falllinie hinauf. Schließlich vor Erreichen des Rückens bei ca. 1640 Metern kurz durch einen lichten Wald schräg links bergauf. Vom Rücken wird erstmals der Blick nach Osten frei. Rechts haltend nun immer durch lichten Wald hinauf. So gelangt man auf eine Verflachung vor dem Vorgipfel. Direkt über die Nordwestflanke oder auch etwas rechts ausholend auf den Vorgipfel, 2002 m. Über einige Kuppen steigt man mit nur noch wenig Höhengewinn zum bereits sichtbaren Gipfelkreuz des Kuhkasers, 2054 m, hinauf.
Abfahrt.
Auf der Aufstiegslinie hinab, wobei man die Nordhänge vom Gipfel bzw. zwischen Gipfel und Vorgipfel auch direkt hinabfahren kann und dann auf einer Höhe von 1850 Metern auf die Verflachung vor dem Vorgipfel hinüberquert.
Weitere Tour Schützkogel, 2067 m, von Jochberg/Pschitt über Taxenalm und Schützalm, mittel (1170 Hm, 3 ½ Std.).

schneesicherheit
3 ¼ Std. gesamt, bis zum Nordwestrücken 2 Std.
1090 Hm gesamt, bis zum Nordwestrücken
670 Hm

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour7 km
Höhenunterschied1090 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
StartortJochberg, 923 m
AusgangspunktParkmöglichkeit nach der Brücke über die Jochberger Ache, 967 m.
TourencharakterDer Kuhkaser ist der östlichste Kitzbüheler Gipfel, der hier vorgestellt wird. Er liegt bereits östlich der Furche, die von Kitzbühel über den Pass Thurn ins Salzachtal führt. Die Gipfel auf der Westseite dieser Verbindungsstraße sind überwiegend als Pistenskigebiet erschlossen und bieten kaum ruhige Tourenziele. Das Gelände auf der Ostseite dagegen wartet mit einer Fülle von Möglichkeiten auf, sodass sich die sowieso schon überschaubare Zahl an Tourengehern auch noch stark verteilt. Der Kuhkaser stellt eines der unschwierigen Ziele in dieser Gegend dar. Wiesenhänge und eine Ausrichtung nach Nordwesten sichern den Schnee, der hinauf zum Pass Thurn ohnehin meist üppig fällt.
Beste Jahreszeit
KartentippAV-Karte Nr. 34/2 Kitzbüheler Alpen Östliches Blatt 1 - 50 000
VerkehrsanbindungVon Kitzbühel Richtung Pass Thurn. Ca. 1km nach Jochberg direkt südlich vom Gasthaus Alte Wacht auf schmaler Straße zum Bach hinab; Busverbindung zur Alten Wacht ab Kitzbühel.
Tipps
Lawinengefahr. Mitunter gefährdet, etwa die steileren Passagen über der Hörgeralm und speziell zum Vorgipfel hinauf.
Informationen
Tourismusbüro Jochberg, Tel.: +43/5355/52 29
Tags: 
Mehr zum Thema