Wallberg – Rottach-Egern

Bis in die 30er-Jahre des letzten Jahrhunderts war der Wallberg bekannt als Rodlerberg – und jetzt wieder! (Autor: Heinrich Bauregger)
Aufstieg.
Bevorzugt mit der Wallbergbahn. Wer den langen Weg nicht scheut, wandert in knapp drei Stunden Gehzeit auf ausgeschildertem Weg hinauf zum Wallberghaus bzw. zur Bergstation.
Abfahrt.
Wir starten beim Wallbergkircherl und rodeln bei mäßigem Gefälle die ersten 100 Höhenmeter hinab zum Wallberghaus. Dort bietet sich eine Einkehr an. Rechts geht es in Kehren hinab durch den Klafferbachgraben zur Wallbergmooshütte. Von dort folgt die Rodelstrecke der langen Mautstraße zur Talstation der Wallbergbahn.

Rodeltour, Familien-Rodeltour

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour6 km
Höhenunterschied950 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktRottach-Egern, 740 m. Kuramt, Nördliche Hauptstraße9, 83700 Rottach-Egern, Tel. 08022/671341.
TourencharakterOffizielle Rodelbahn mit einem maximalen Gefälle von 30 Prozent und einer maximalen Breite von 2,8 Metern. Nur für geübte Rodler.
In Rottach-Egern knüpft man wieder an eine alte Tradition an. Bis in die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts war der Wallberg bekannt als Rodlerberg. 2001 wurde mit einer Abfahrtsstrecke von 6,5 Kilometern Deutschlands längste Rodelbahn eröffnet. Auf der Terrasse des neuen Panoramarestaurants an der Bergstation der Wallbergbahn finden 360 Leute ein Plätzchen.
Hinweise
Auffahrt mit der Wallbergbahn.
KartentippTopographische Karte 1 - 50000 Mangfallgebirge (BLVA).
VerkehrsanbindungMit Pkw - auf der Salzburger Autobahn (A 8) bis Ausfahrt Holzkirchen, dann über Tegernsee bzw. Gmund nach Rottach-Egern zur Talstation der Wallbergbahn; großer Parkplatz. Mit Bahn/ Bus: mit der BOB nach Tegernsee, dann weiter mit RVO-Bus.
GastronomieWallberghaus, 1500 m (ganzjährig bewirtschaftet, jedoch von Mitte November bis Anfang Dezember geschlossen, Montag Ruhetag,11:00 - 16:30 Uhr warme Küche, 53 Betten (davon 46 Lagerplätze und 7 Betten im Zimmer), Übernachtung für Gruppen ab 15 Personen. Tel. 08022/6288, Homepage: www.wallberghaus.de). Panoramarestaurant an der Bergstation der Wallbergbahn. Gaststätte Wallbergmooshütte, 1113 m (ganzjährig bew., Di. Ruhetag).
Tipps
Schwierigkeit. Offizielle Rodelbahn mit einem maximalen Gefälle von 30 Prozent und einer maximalen Breite von 2,8 Metern. Nur für geübte Rodler. Dauer: Über das Scharlinger Moos, Wallberghaus 3 Std.; schneller geht es mit der Gondelbahn (Bergstation 1620 m).
Informationen
Schlittenverleih An der Talstation der Wallbergbahn (100 Holzrodel, Zweisitzer). Tel. 08022/705370.
Unterkunft
Wallberghaus, 1512 m (privat, ganzjährig bewirtschaftet, Mitte November bis Anfang Dezember Betriebsruhe, Montag Ruhetag,11:00 - 16:30 Uhr warme Küche, 53 Betten (davon 46 Lagerplätze und 7 Betten im Zimmer), Übernachtung für Gruppen ab 15 Personen. Tel. 08022/6288, Homepage: www.wallberghaus.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Heinrich Bauregger

Die schönsten Winterwanderungen

Glitzernder Schnee, gastliche Hütten: Wie Sie das Winterwandern in den Bayerischen Hausbergen besonders genießen, steht in diesem Wanderführer.

Jetzt bestellen
Tags: