Priener Hütte – Sachrang

Die Priener Hütte zieht alle Winterausflügler an - Skibergsteiger, Winterwanderer und auch Rodler. (Autor: Heinrich Bauregger)
8 km
150 m
3.00 h
Aufstieg.
Der Anstieg beginnt direkt beim Parkplatz. Wir folgen den Ausschilderungen »Priener Hütte« und »Geigelstein« und wandern dabei links über eine Brücke zum Waldrand. Der geräumte Wirtschaftsweg führt durch Mischwald hinauf zu einer Anhöhe, dann leicht fallend weiter durch ein Bachtal zu einer Diensthütte. Nach einer steileren Wegpassage erreichen wir die Almböden rund um die Priener Hütte. Die letzten Meter geht es gemütlich hoch zur bewirtschafteten Alpenvereinshütte.
Abfahrt.
Die Abfahrt beginnt direkt bei der Priener Hütte. Nach dem ersten Stück ist der Weg jedoch ziemlich flach, sodass wir den Schlitten einige Meter ziehen müssen. Dann erst beginnt die lange, zunächst recht steile Abfahrt. Unbedingt auf dem Wirtschaftsweg bleiben, die Abkürzer sind für die Fußgänger gedacht. Weiter unten müssen wir den Schlitten für eine Viertelstunde an die Hand nehmen, bis es wieder weitergeht. Aber die Strecke ist ja lang. Das letzte, präparierte Stück geht es dann über schnelle Kurven hinab ins Tal.

rodeltour kindgerecht

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour8 km
Höhenunterschied150 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktSachrang, 738 m. Tourist-Info, Dorfstraße 20, 83229 Sachrang, Tel. 08057/378.
TourencharakterDie ersten 1,5km sind offizielle Rodelbahn, danach Naturrodelbahn, im oberen Teil einige flache Abschnitte. Lange, etwas fordernde Abfahrt, mittelschwer.
Beste Jahreszeit
KartentippTopographische Karte 1 - 50000 Chiemsee – Chiemgauer Alpen (BLVA).
VerkehrsanbindungMit Pkw - auf der Salzburger Autobahn (A 8) bis Ausfahrt Frasdorf, weiter über Aschau nach Sachrang. Großer, geräumter Wanderparkplatz 200 m vor der Ortseinfahrt auf der linken Seite. Mit Bahn/Bus: mit der Bahn bis Prien, dann mit RVO-Bus nach Sachrang.
GastronomiePriener Hütte, 1410 m (Alpenvereinshütte, ganzjährig bewirtschaftet, mit Ausnahme von ein paar Wochen im Spätherbst und im Frühjahr, 25 Betten, 85 Lager; Tel. 08057/428). Gaststätten in Sachrang.
Tipps
Schwierigkeit. Die ersten 1,5 km sind offizielle Rodelbahn, danach Naturrodelbahn, im oberen Teil einige flache Ab­schnitte. Lange, etwas fordernde Abfahrt, mittelschwer. Dauer: 30 Minuten bis zum oberen Ende der Rodelbahn, 2.30 Std. bis zur Priener Hütte.
Informationen
Schlittenverleih Skischule Sachrang, Kohlstattweg 4, Tel.08052/1268.

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Heinrich Bauregger

Die schönsten Winterwanderungen

Glitzernder Schnee, gastliche Hütten: Wie Sie das Winterwandern in den Bayerischen Hausbergen besonders genießen, steht in diesem Wanderführer.

Jetzt bestellen
Tags: