Denk-Alm – Lenggries

Diese recht steile, aber landschaftlich sehr reizvoll gelegene Rodelbahn gegenüber dem Brauneck ist bei idealen Schneeverhältnissen für geübte Rodler geeignet.
Anstieg und Rodelbahn befinden sich auf einer gemeinsamen Trasse, deshalb sollte man aufmerksam hochwandern und vorausschauend abfahren. Inoffizielle Rodelbahn, nicht unbedingt geräumt. (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)
Aufstieg.
Vom Parkplatz aus wandert man die ersten 10 Minuten sanft über Wiesen und an den letzten Häusern von Lenggries vorbei. Dann steigt der Weg nach einer weiten Linkskurve etwa 20 Minuten durch Fichtenwald kräftig an. Die letzten 10 Minuten unterhalb der Hütte wird die Strecke noch ein bisschen steiler. Zwischen Almwiesen sieht man schon die Hütte liegen.
Abfahrt.
Direkt unter der Hütte fordern mehrere enge und steile Kurven die Geschicklichkeit des Rodlers heraus, denn man will weder im Tiefschnee noch im Stacheldraht landen. Dann führt der Weg schwungvoll bergab. Ich empfehle dringend, die Strecke nüchtern abzufahren. Ist das Steilstück überwunden wird der Weg wieder etwas gemächlicher, wenn man unten aus dem Wald kommt, sollte man auf den Stacheldraht und die Heckenrosen links und rechts des Wegs aufpassen.

rodeltour

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour1 km
Höhenunterschied220 m
Dauer1.00 h
Schwierigkeit
StartortLenggries
TourencharakterAm Nachmittag auf die Denk-Alm, um dort den Sonnenuntergang überm Brauneck zu sehen, ist ein Schmankerl für Genießer. Vielleicht reicht die Zeit noch für einen Tee in der wunderschön urigen Almhütte. Dann aber nichts wie los, denn die Abfahrt ist kurvig und steil, ungeeignet für Nachtfahrten.
Hinweise
Durchschnittsgefälle 15%
KartentippS. Tour 12.
VerkehrsanbindungAutobahn A 95 München – Garmisch, Ausfahrt Penzberg, dort Richtung Bad Tölz, von Bad Tölz auf der Ostseite der Isar nach Lenggries, in der Ortsmitte (an der Kirche) Richtung Denk-Alm, zunächst der Beschilderung Isarwelle folgen, dann links ab. Achtung Zahl der Parkplätze begrenzt. Zug nach Bad Tölz, von dort mit dem Bus 9553 nach Lengries, Haltestelle an der Kirche, ab hier ca. 5 Minuten zum Weg zur Denk-Alm (beschildert).
GastronomieIn der Dorfschänke Lenggries, Bachmairgasse 3, Tel. 08042/21 08, kann man gemütlich sitzen, essen und trinken, Ruhetag - Mittwoch.
Tipps
Im Erlebnisbad »Isarwelle«, Tel. 08042/50 95 96, Goethestraße 22a, findet die Wasserratte Blubbermulden, Wasserspeier, Sprudeldüsen, einen Strömungskanal, Whirlpools und ein geheiztes Außenbecken. Das Bad ist übersichtlich und irgendwie gemütlich. Öffnungszeiten - Di.–Fr. 11.30–21 Uhr, Sa., So. 10–19.30 Uhr.
Informationen
Wie im Bilderbuch lehnt die Denk-Alm (980 m) aus sonnengebräunten Holz am Hang – einladend. Besonders nachmittags und abends hat man einen herrlichen Blick über Lenggries aufs Brauneck. Auch drinnen ein Hauch von früheren Zeiten, daran ist die freundliche Familie Bauer (Tel. 08042/27 70) wohl nicht ganz unschuldig. Sie servieren Brotzeit und einfache Gerichte an gemütlichen Tischen. Nur die Übernachtungsmöglichkeit fehlt. Nach Ostern ist ein paar Wochen geschlossen, Ruhetag: Mittwoch. Rodelverleih: Sport Sepp Lenggries, Gaissacherstraße. 1, Tel. 08042/25 89, Skischule Lenggries im Draxlhanglifthaus, Tel. 08042/ 36 36.

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch

Rodeln in den Bayerischen Alpen

Raus mit dem Schlitten! 65 tolle Rodeltouren für Familien und Profirodler verrät Ihnen dieser Freizeitführer.

Jetzt bestellen
Tags: