Von Immenstadt an der Iller entlang bis zum Schrofenpass

Entlang der Iller bis Oberstdorf und dann in Rappenalptal
Illerradwanderweg-Oberstdorf-Rappenalptal-Schrofenpass

Start ist der Bahnhof in Immenstadt. Von dort aus eine kurze Strecke durch das Städtle an die Iller zum Iller-Radwanderweg. Diesen schönen Radwanderweg folgend, bis zum Illerursprung. Hier bietet sich die Möglichkeit einer kleinen Rast. Nun gehts nach Oberstdorf, entweder durch die Fußgängerzone oder über Starssen um`s Stadtviertel herum in Richtung Freibergsee. Diesen Teil der Tour kann man auch Auslassen. Wer aber diesen Streckenabschnitt mitnehmen will, muss sich erst als eine Bergziege beweisen. Doch nach erfolgreichem Aufstieg bietet sich dem Biker ein Atemberaubender Anblick.

Über die Skiflugschanze gehts dann immer Richtung Fellhornbahn. Dort dann oben über den Buswendebereich (nicht links abbiegen zur Strasse) weiter in Richtung Rappenalptal.

Entlag der Stiilach bis Birgsau, hier ist dann für den Verkehr eigentlich Schluss und man folgt einer gut ausgebauten kleinen Strasse weiter ins Tal.

Über eine Landschaftlich schöne Strecke zieht sich der Weg hinauf zur Schwarzen Hütte. Weiter gehts dann bis zur Biber Alm und zur Speicherhütte. Ab hier ist dann Schluss für MTB. Wer will, der kann dann den Schrofenpass zu Fuß bewältigen.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour46 km
Dauer0.00 h
Schwierigkeit
StartortImmenstadt
AusgangspunktBahnhof
EndpunktSchrofenpass
Tourencharakter
Beste Jahreszeit
Gastronomiemehrere Alpenhütten
Tags: